Eisbären verlieren Derby erst im Penaltyschießen

+
Die Hammer Eisbären verloren das packende Derby gegen Unna erst im Penaltyschießen.

HAMM - Wenigstens einen Punkt retteten die Hammer Eisbären Dienstagabend vor 302 Zuschauern im Nachholspiel der Eishockey-Oberliga West im Derby gegen Unna. Nach einem 1:4-Rückstand gelang den Gastgebern gegen den JEC Königsborn erst 20 Sekunden vor Schluss der Ausgleich zum 5:5 (1:2, 2:2, 2:1). Nach Penaltyschießen setzten sich die Gäste durch.

Bereits nach fünf Minuten gingen die Bulldogs durch einen Treffer von Oliver Duris in Führung. In Überzahl gelang Igor Bacek der Ausgleich (13.). Und das mit einem kuriosen Tor. Denn Bacek stand hinter dem Gehäuse, als er nach Zuspiel von Furda gegen die Schoner von Königsborns Goalie Kremer zielte und der Puck von da aus über die Linie rutschte.

Kurz vor Ende des Drittels brachte Pierre Wex Unna aber erneut in Führung. Die Eisbären waren im ersten Durchgang eigentlich überlegen, nutzten aber viele Möglichkeiten nicht. So traf Marius Pöpel nur den Pfosten. Pech für die Gastgeber, dass mit Andre Mangold einer von nur vier Verteidigern mit einer Hüftverletzung ausschied.

Zweimal in Überzahl bauten die Bulldogs ihren Vorsprung im Mitteldrittel zunächst aus. Zunächst war es Andre Kuchnia, der zum 1:3 (21.) einnetzte. Danach war Robby Hein zum 1:4 (27.) erfolgreich, als Joseph Lewis auf der Strafbank saß. Immerhin bewiesen die Gastgeber Moral und verkürzten durch Bacek (33.) und Michel Maaßen (39.) auf 3:4.

Aktuelle Fotostrecke: Eisbären Hamm - Königsborner JEC 5:6 n.P.

Eisbären Hamm -- Königsborner JEC

Im letzten Abschnitt warfen die Eisbären alles nach vorn, kamen auch durch Ibrahim Weißleder (53.) zum Ausgleich. Doch Kevin Thau gelang postwendend die erneute Führung für Unna (55.). Kurz vor Schluss nahm Hamms Trainer Milan Vanek Torhüter Christian Wendler vom Eis. Der Mut wurde belohnt. 20 Sekunden vor dem Ende gelang Michel Maaßen das umjubelte 5:5. In der Verlängerung fielen keine Tore. Im Penaltyschießen traf nur Neuzugang Andy Bathgate für Unna. - fl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare