Basketball

HammStars nehmen die Herausforderung an

+
Erfolgstrainer Ivan Rosic wird mit seiner Mannschaft in der 1. Regionalliga starten.

Jetzt ist es amtlich: Die HammStars werden in der kommenden Saison in der 1. Regionalliga antreten. Die Frist für einen möglichen Verzicht wird der Meister und Aufsteiger verstreichen lassen.

Hamm - Die Basketballer des TuS 59 Hamm werden in der kommenden Saison in der 1. Regionalliga starten. Die Entscheidung wurde endgültig am Mittwochabend in einem Gespräch mit den Verantwortlichen der Basketball-Abteilung und den Vertretern des Hauptvorstands des Hammer Traditionsvereins getroffen. „Wir nehmen die Herausforderung an“, bestätigte jetzt der Sportliche Leiter der HammStars, Markus Schwennecker.

Frist bis zum 31. Mai

Nach dem vorzeitigen Abbruch der Saison in der 2. Regionalliga wegen der Corona-Pandemie war das Team von Trainer Ivan Rosic als Tabellenführer zum Meister erklärt worden und stand damit automatisch als Aufsteiger fest. Der Verband hatte dem Verein jedoch eine Frist bis zum 31. Mai eingeräumt. Bis zu diesem Zeitpunkt hätte der TuS 59 auf das Aufstiegsrecht verzichten können, wäre dann weiter in der 2. Regionalliga eingeordnet worden.

Zahlreiche Gespräche mit Sponsoren

 „Nachdem wir zahlreiche Gespräche mit unseren Sponsoren geführt und einige bereits eine feste Zusage gegeben haben, uns weiter zu unterstützen, sind wir der Meinung, dass wir das auch finanziell stemmen können“, erklärte Schwennecker. Wobei er ausdrückliche betonte, dass es dem Klub dabei nicht allein um die erste Herren-Mannschaft gehe. „Wir wollen den gesamten Basketball in unserem Verein auf breitere Füße stellen, uns mit der ersten Mannschaft in der 1. Regionalliga etablieren, aber auch den Unterbau festigen“, erklärte der Sportliche Leiter.  Personell wird es, so Schwennecker, in den kommenden Wochen einige Veränderungen geben. „Die Gespräche werden wir jetzt intensivieren“, betont der TuS-Vertreter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare