Handball

ASV Hamm-Westfalen vermeldet die fünfte Vertragsverlängerung

+
Jan von Boenigk bleibt dem ASV erhalten.

Handball-Zweitligist ASV Hamm-Westfalen hat den Vertrag mit dem rechten Rückraumspieler Jan von Boenigk bis zum Sommer 2022 verlängert.

Hamm - Nach Felix Storbeck, Markus Fuchs, Sören Südmeier und Jan Brosch ist der 24-Jährige der fünfte Spieler, der seinen Vertrag langfristig ausweitet. 

ASV-Geschäftsführer Franz Dressel: „Wir freuen uns, weil wir sein Talent weiter fördern wollen. Außerdem hilft er uns bei der sportlichen Entwicklung des Teams enorm weiter: Er ist sehr dynamisch, erkennt die Lücken und geht auch dahin, wo es weh tut“, so Dressel, der außerdem verriet: „Linkshänder sind sehr gefragt, deshalb ist es auch ein Vertrauensbeweis des Spielers, dass er sich trotz anderer Angebote für uns entschieden hat.“ 

Auch von Boenigk, der Interkulturelle Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Hamm-Lippstadt studiert freut sich: „Ich glaube, dass wir viel erreichen können.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare