ASV Hamm-Westfalen bezwingt Nordhorn mit 26:24

+
Markus Fuchs erzielte vier Treffer für den ASV.

Mit 26:24 (9:14) hat der ASV Hamm-Westfalen den zweiten Test der Vorbereitung am Freitagabend gegen Ligakonkurrent HSG Nordhorn-Lingen in eigener Halle trotz vieler Ausfälle für sich entschieden.

Dank eines starken Tomas Mrkva, der ab der 31. Minute im Tor stand und elf Paraden für sich verbuchte, sowie einer Leistungssteigerung nach der Pause setzten sich die Hammer am Ende durch. Sehr zur Zufriedenheit ihres Trainers Niels Pfannenschmidt, der leicht heiser feststellte, dass „ich dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte“.

Lukas Blohme hatte in der 57. Minute für die erste Hammer Führung gesorgt – danach gaben die Gastgeber diese im Zweitliga-Test nicht mehr ab. Erfolgreichste Torschützen des ASV waren Julian Possehl und Jakob Macke, die jeweils fünf Treffer erzielten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare