ASV schafft zweiten Sieg im dritten Testspiel

Hamm - Handball-Zweitligist ASV Hamm-Westfalen hat nur einen Tag nach dem 26:24-Erfolg über die HSG Nordhorn-Lingen einen weiteren Sieg eingefahren.

Mit 28:25 (12:14) bezwang das Team von Trainer Niels Pfannenschmidt Zweitliga-Aufsteiger HF Springe in einer umkämpften Begegnung. ,,Das war ein Spiegelbild der Partie gegen Nordhorn", sagte der Coach angesichts des Pausenrückstandes. ,,Anfangs waren wir beeindruckt. Aber ein Kompliment an Stephan Just, der das Heft in die Hand genommen und die junge Mannschaft geführt hat." 

Mit einem erneut gut aufgelegten Tomas Mrkva im Tor, der nach der Pause Dennis Doden ablöste, einer starken Abwehrleistung und eben Just, der geschickt Regie führte und mit neun Treffern erfolgreichster Hammer Torschütze war, drehte der ASV die Begegnung in der Schlussphase. - Günna

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare