Transfer-Hammer in Bundesliga

ASV-Akteur Jakob Macke geht zur SG Flensburg

+
Der ASV muss bis zum Saisonende ohne Jakob Macke (in rot) auskommen. Er wird ausgeliehen.

HAMM - Transfer-Hammer in der Handball-Bundesliga: Jakob Macke, Abwehrchef des ASV Hamms, wird bis Saisonende an die SG Flensburg-Handewitt, Tabellendritter der DKB-Handball-Bundesliga, ausgeliehen. Macke hatte erst vor Kurzem einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag beim ASV Hamm unterschrieben. Zeitgleich erhält der Flensburger Rechtsaußen Lukas Blohme ein Zweitspielrecht beim ASV.

„Zunächst einmal freuen wir uns, dass wir mit Jakob einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag abschließen konnten“, erklärte Manager Kay Rothenpieler zusammen mit Geschäftsführer Franz Dressel die näheren Umstände in einer Pressemitteilung. „Für ihn ist das aber eine tolle Chance, die wir ihm selbstverständlich nicht verbauen wollten. Er bekennt sich zum Projekt ASV und will nach der Ausleihe wieder zurückkehren“, so Franz Dressel. 

Nach der offiziellen Anfrage aus Flensburg habe es zunächst viele Gespräche beim ASV gegeben. Zum einen mit Jakob Macke selbst, zum anderen aber auch mit verschiedenen Spielern wie Ondrej Zdrahala oder Markus Fuchs. Rothenpieler sagt: „Der Mannschaftsrat und auch die Mannschaft insgesamt müssen das natürlich mittragen. Aber alle sehen das als einmalige Chance für Jakob, der ab sofort um die Deutsche Meisterschaft mitspielen wird.“

„Es ist eine große Ehre für mich nun bei der SG Flensburg-Handewitt spielen zu dürfen. Ich trage beim ASV als Abwehrchef derzeit große Verantwortung und hoffe, dass meine Entscheidung, diese einmalige Chance nun wahrzunehmen, auf Verständnis trifft. Ich kehre nach den fünf Monaten wieder zum ASV zurück, um alles wieder für diesen Verein geben zu können“, sagt Macke. Er reist schon am Sonntag mit Flensburg zum Spiel beim langjährigen ASV-Zweitligarivalen TSG Ludwigshafen-Friesenheim. Nur in der Champions-League wird er nicht zum Einsatz kommen dürfen, wie die internationalen Regularien besagen, da er in diesem Jahr schon für den ASV in der 2. Liga gespielt hat.

Im Gegenzug für die Leihe des 25-Jährigen erhält der Flensburger Lukas Blohme ein Zweitspielrecht beim ASV Hamm-Westfalen. Der 20-Jährige wird damit beim ASV zusammen mit seinem Junioren-Nationalmannschaftskollegen Joscha Ritterbach auf der Rechtsaußenposition zum Einsatz kommen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare