Hages und Karschau mit Deutschland im WM-Viertelfinale

+
Im Viertelfinale der Rollhockey-WM: die Herringer Lucas Karschau (links) und Liam Hages.

La Roche-sur-Yon - Die deutsche Rollhockey-Nationalmannschaft ist als Gruppenzweiter ins Viertelfinale der WM im französischen La Roche-sur-Yon eingezogen. Das Team um die beiden Herringer Liam Hages und Lucas Karschau besiegte zunächst Brasilien mit 6:2 und legte dann einen 7:2-Erfolg über Außenseiter Österreich nach.

Mit dem Sieg über die zuvor schwer einzuschätzenden Brasilianer stießen die Spieler von Bundestrainer Marc Berenbeck das Tor zur K.o.-Runde weit auf. Nach ausgeglichener erster Halbzeit (2:2), in der Karschau der Treffer zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung gelang, zogen die Deutschen vor allem dank des überragenden dreifachen Torschützen Kai Milewski auf 6:2 davon.

Gegen Österreich hätte dem Team bereits ein Unentschieden zum Weiterkommen gereicht. Doch schon in der ersten Halbzeit wurde deutlich, dass sich die Deutschen damit nicht zufrieden geben würden. Beim 7:2 (3:1)-Sieg waren Karschau (2) und Hages erfolgreich.

Im Viertelfinale am Donnerstag trifft die Auswahl von Marc Berenbeck auf den Gewinner der Gruppe D, Chile oder Italien.

Videobotschaft von Lucas Karschau und Liam Hages

+++ Herren Weltmeisterschaft 2015 +++Videobotschaft von unseren Herringern Lucas und Liam

Posted by SK Germania Herringen e.V. on Mittwoch, 24. Juni 2015

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare