Großer Schock für Rhynern: Bengsch fällt sechs Wochen aus

+
Mathieu Bengsch brach sich die Elle und fällt rund sechs Wochen aus.

Hamm - Böser Rückschlag für den SV Westfalia Rhynern. Mathieu Bengsch, der am Samstag bei der 1:2-Niederlage im Auswärtsspiel der Fußball-Regionalliga bei der U23 von Fortuna Düsseldorf den Treffer für die Elf vom Papenloh erzielt hatte, brach sich kurz nach seinem Treffer die Elle seines linken Arms.

Der 28-Jährige wird dem Team von Trainer Holger Wortmann damit rund sechs Wochen fehlen. Bereits am Dienstag wird Bengsch operiert. „Ich habe mich bewusst für eine OP entschieden, weil ich dann keinen Gips bekomme und schneller wieder mobil bin. Alternative wäre sechs Wochen Gips bis einschließlich Schulter gewesen, aber dann ist erstmal alles steif“, sagt Bengsch. „Wenn ich mich operieren lasse, kann ich nach zwei, drei Wochen wieder mit dem Laufen anfangen. Der Knochen braucht allerdings sechs Wochen, bis er verheilt ist. Vorher sieht es schlecht mit Kontaktsport aus.“

Trainer Wortmann zeigte sich gestern gleichermaßen geschockt wie pragmatisch. „Das ist sehr bitter. Aber nicht zu ändern.“

Bengsch war in den bisherigen drei Regionalliga-Partien jedes Mal von Beginn an zum Einsatz gekommen und reißt durch seinen Ausfall auf der linken Angriffsseite eine große Lücke. Als Eins-zu-Eins-Ersatz würden Sven Ricke oder der zuletzt verletzte Exauce Andzouana zur Verfügung stehen. Möglich wäre es aber auch, dass Lennard Kleine auf die linke Seite rückt und dafür Kempes Tekiela im Zentrum aufläuft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare