Gerrit Engemann bleibt beim TTC GW Bad Hamm

+
Gerrit Engemann

HAMM - Mit Gerrit Engemann wird das vielleicht größte Talent, das Tischtennis-Deutschland zur Zeit hat, auch in der kommenden Spielzeit beim TTC GW Bad Hamm aktiv sein. Der 15-jährige Lünener, der vor der vergangenen Saison zum TTC wechselte, wird am mittleren Paarkreuz zum Einsatz kommen.

„Gerrit war natürlich von Anfang an ein wesentlicher Bestandteil unserer Saisonplanung, und es war eigentlich auch schon sehr früh klar, dass er auch weiterhin bei uns spielen wollte“, erklärt GW-Vorsitzender Martin Vatheuer, dass „aber zunächst die Mannschaft quasi um ihn herum geformt werden musste, um ihm einen Platz am mittleren Paarkreuz zusichern zu können.“

Engemann schaut auf eine überaus erfolgreiche Spielzeit zurück: Nicht nur, dass er in der Liga eine sehr gute 10:6-Bilanz erspielte, die man ihm vor der Saison nicht zugetraut hatte. Er gewann zudem das DTTB-Top 12 der U15-Konkurrenz. Auch international sicherte er sich seinen ersten Einzeltitel bei den tschechischen Meisterschaften gegen stärkste Konkurrenz. „Schade, dass Gerrit sich unmittelbar vor den deutschen Schüler-Meisterschaften verletzt hat, ansonsten wäre er auch hier sicherlich hoffnungsvoll ins Rennen gegangen“, ist Vatheuer schon gespannt, wie sich der junge Grünweiße bei den Deutschen Meisterschaften der U19 am übernächsten Wochenende schlagen wird. - mv

Den kompletten Bericht lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe des Westfälischen Anzeiger.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare