SK Germania Herringen hat verloren 

Herringen - In den letzten Minuten hatte die Mannschaft des SK Germania Herringen noch einmal alles gegeben. Leider reichte der Einsatz aber nicht mehr, um das Spiel noch zu drehen. Die Mannschaft verlor 4:3. 

In Düsseldorf mussten die Spieler des SK Germania Herringen eine Niederlage einstecken. 

Stand es nach der ersten Halbzeit noch 0:0, folgten in einer sehr schnellen zweiten Halbzeit insgesamt sieben Tore. 

In der 30. Minute gingen die Gastgeber in Führung und bauten mit einem schnellen zweiten Tor die Führung aus. Herringen gelang ein Anschlusstreffer, musste dann aber erneut zwei schnelle Tore der Düsseldorfer verdauen. 

Trotz Überzahl gelang dem SK Germania Herringen zunächst kein weiteres Tor, doch dann waren auch sie mit zwei schnellen Toren dabei. 

In den letzten Minuten des Samstagsspiel drehten die Herringer noch einmal richtig auf. Mit einer Glanzparade bei einem sechs Meter verhinderte der Herringer Torwart einen weiteren Ausbau der Führung. Dennoch wollte der Ausgleichstreffer einfach nicht fallen und so hieß es zum Schluss 4:3 für die Düsseldorfer.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare