1. wa.de
  2. Sport
  3. Hamm

Gambino ist mit Wiescherhöfen zu Gast in der Mark

Erstellt:

Von: Patrick Droste

Kommentare

Salvatore Gambino (Mitte) ist Trainer des TuS Wiescherhöfen.
Salvatore Gambino (Mitte) ist Trainer des TuS Wiescherhöfen. © Reiner Mroß / Digitalfoto

Nur drei Tage nach dem Spiel am Donnerstagabend gegen den SVF Herringen (3:0) trifft Fußball-Landesligist TuS Wiescherhöfen am Sonntag (15 Uhr) an der Marker Dorfstraße in einem weiteren Testspiel mit dem VfL erneut auf einen A-Kreisligisten.

Hamm - „Der VfL hat eine gute Truppe. Und für meine Truppe wird es sicherlich anstrengend, denn wir haben nicht so viele Spieler. Aber das soll definitiv keine Ausrede sein“, sagt der neue TuS-Trainer Salvatore Gambino. „Ich will sehen, dass die Jungs meine Vorgaben umsetzen mit vielen Verlagerungen und Gegenpressing nach Ballverlusten.“

Verzichten muss der TuS auf Dominik Sorge und Jonas Große-Allermann, fraglich ist Max Wibbecke.

Auch interessant

Kommentare