1. wa.de
  2. Sport
  3. Hamm

Wattenscheider Backhaus wechselt zur HSV

Erstellt:

Von: Peter Schwennecker

Kommentare

Der Wattenscheider Linksverteidiger Casey Backhaus hat einen Vertrag bei der Hammer SpVg unterschrieben.
Der Wattenscheider Linksverteidiger Casey Backhaus hat einen Vertrag bei der Hammer SpVg unterschrieben. © Wortmann

Fußball-Oberligist Hammer SpVg meldet den ersten Neuzugang in der Winterpause. Der Wattenscheider Casey Backhaus wird für den Rest der Saison das HSV-Trikot tragen.

Hamm – Die Spieler des Fußball-Oberligisten Hammer SpVg durften sich bereits vor zwei Wochen nach dem wichtigen 1:0-Sieg bei der TSG Sprockhövel mit einem Erfolgserlebnis und auf einem Nicht-Abstiegsplatz in den Weihnachtsurlaub verabschieden. Eine Ruhepause kann sich Holger Wortmann derweil noch nicht gönnen. Der Sportliche Leiter führt derzeit einige Gespräche und arbeitet punktuell am Kader der ersten Mannschaft, um gut gerüstet in die entscheidende Phase der Liga zu gehen, die für die HSV erst wieder am 3. März mit dem Heimspiel gegen die Sportfreunde Siegen beginnt. „Es kann bis zum Trainingsauftakt am 18. Januar durchaus noch die eine oder andere personelle Veränderung geben, in beide Richtungen“, bestätigte Wortmann und stellte einen Tag vor Heiligabend schon einmal einen Neuzugang vor. Casey Backhaus hat seinen eigentlich bis zum 30. Juni laufenden Vertrag beim Klassenkonkurrenten SG Wattenscheid 09 aufgelöst und für den Rest der Saison seine Unterstützung der Hammer SpVg angeboten.

Oberliga-Debüt gegen die HSV

Der 21-jährige Linksverteidiger stammt aus dem Nachwuchs der Bochumer, landete aber im Seniorenbereich über die Stationen Hombrucher SV und Fortuna Köln II erst 2020 wieder in Wattenscheid. Wegen einer Verletzung an der Patellasehne konnte er dort lange nicht Fuß fassen. Deshalb kam er erst am 28. November beim 4:0-Erfolg über die Hammer in den letzten fünf Minuten zu seinem Oberliga-Debüt beim früheren Bundesligisten. Es blieb bei diesem Einsatz. Deswegen sucht er jetzt in Hamm eine neue Herausforderung. „Wir bieten ihm die Chance, sich sportlich bei uns weiter zu entwickeln“, erklärte Wortmann. „Er passt von der Mentalität her sehr gut in unsere Mannschaft und ist auf der linken Seite vielseitig einsetzbar.“

Auch interessant

Kommentare