Westfalia Rhynern verpflichtet Michael Wiese

+
Damals noch Kontrahenten, nun Teamkollegen: Rhynern Neuzugang Michael Wiese (links) und Mathieu Bengsch.

HAMM - In die zweite Hälfte der Meisterschaft 2013/14 startet Fußball-Oberligist SV Westfalia Rhynern mit einem weiteren Neuzugang: Mitte der Woche gab der Tabellenachte die Verpflichtung von Michael Wiese bekannt.

Der 19-jährige Defensivallrounder zählte bis Januar zum Kader des Regionalliga-Aufsteigers SV Lippstadt. „Mit ihm haben wir einen jungen, sehr talentierten Spieler verpflichtet“, ist Trainer Björn Mehnert vom Potenzial des 1,83 Meter großen Neuzugangs überzeugt, auch wenn der zuletzt in Lippstadt keine Spielanteile hatte. Die Chance hierauf steht in Rhynern allerdings nicht zuletzt wegen der Verletzung von Dennis Idczak gut für den gebürtigen Scheidinger. Wiese, der in Hilbeck wohnt, erhält zunächst einen Vertrag bis zum Sommer 2015. Die bisherigen Stationen des Rechtsfußes waren SuS Scheidingen, RW Ahlen, Preußen Münster, Rot-Weiß Essen und zuletzt Lippstadt. In Essen bestritt er in der zurückliegenden Saison 26 Spiele in der A-Jugend-Bundesliga und erzielte drei Tore. - WA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare