Fußball-Oberliga

Dieser Verteidiger verlängert bei der Hammer SpVg

+
Damir Kurtovic (links) hat seinen Vertrag bei der Hammer SpVg um ein Jahr verlängert.

Personelle Erfolgsmeldung bei der Hammer SpVg: Damir Kurtovic (27), Innenverteidiger des Fußball-Oberligisten, hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert.

Hamm - „Es gibt nichts schönzureden, sportlich läuft es bei uns im Moment nicht rund. Auch wenn es der halben Liga ähnlich geht, ist unser Anspruch ein anderer. Unser Team steht aber zusammen und weiß, dass wir besser sind als es die Tabelle zeigt. Wir werden da unten rauskommen“, zeigt sich der gebürtige Bosnier optimistisch, auch in der Spielzeit 2019/20 in der Oberliga mit der HSV anzutreten. Kurtovic kam im Winter nach Hamm und wurde dort mit einem Vertrag bis zum Saisonende ausgestattet.

Am Mittwoch hatte sich zunächst ein Rückschlag in der Kaderplanung der HSV angedeutet. Kapitän Marius Kröner steht vor einem Wechsel zum Regionalligisten SV Lippstadt, wollte den Transfer auf WA-Nachfrage aber noch nicht bestätigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare