Fußball

Wiescherhöfen meldet ersten Neuzugang für Saison 2021/22

Max Wibbecke hat für die kommende Saison beim TuS Wiescherhöfen zugesagt.
+
Max Wibbecke hat für die kommende Saison beim TuS Wiescherhöfen zugesagt.

Max Wibbecke wechselt im Sommer von der U23 der Hammer SpVg zum TuS Wiescherhöfen. Der Verein baut aber auch auf den eigenen Nachwuchs.

Hamm – Beim Fußball-Landesligisten TuS Wiescherhöfen ist der erste Zugang für die Saison 2021/22 in trockenen Tüchern. Von der U23 der Hammer SpVg wechselt Max Wibbecke an die Wielandstraße. „Wir sind sehr glücklich, mit Max einen zwar noch jungen, dafür aber schon sehr erfahrenen Defensivspieler verpflichtet zu haben. Max hat schon so gut wie immer überkreislich gespielt und kommt jetzt ligen-unabhängig zu uns“, sagt Jamal Abbi, der Sportliche Leiter der Grün-Weißen.

Abbi kann zudem einen weiteren internen Zugang für den von Thorsten Heinze trainierten Landesliga-Kader vermelden. Mit Marcel Torkler stößt ein weiterer talentierter Spieler aus der eigenen A-Jugend im Sommer dazu. „Der ganze Verein freut sich immer, wenn wir unsere eigenen Jugendsspieler in unserem Seniorenbereich bzw. in unserer ersten Mannschaft unterbringen können. Bei Marcel ist es noch ein bisschen besonderer, weil ich selbst noch mit seinem Vater Frank in der ersten Mannschaft aktiv war“, sagt Abbi.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare