Klotz gibt seinen Posten als Trainer der HSV-Reserve ab

+
Christian Klotz

HAMM - Die Mitteilung des Vereins war ziemlich knapp gehalten – und Christian Klotz mochte auch nicht ins Detail gehen: Der Trainer des Fußball-Landesligisten Hammer SpVg II wird seinen Posten am Ende der Saison abgeben.

Der Abteilungsvorstand entsprach bei einem Treffen dem Wunsch des Coaches. „Persönliche Gründe“ führte Klotz für seine Entscheidung an, ohne diese näher zu erläutern. Nach einer dürftigen Hinrunde war der Trainer mit seinem Team dem Klassenerhalt und damit dem Minimalziel zuletzt einen großen Schritt näher gekommen, die U23 der HSV belegt derzeit keinen Abstiegsplatz. „Meine Motivation bleibt selbstverständlich ungebrochen, um nicht abzusteigen“, betont Klotz.

Was die nächste Saison anbelangt, „ist derzeit noch alles offen. Ich gucke mal. Angebote gibt es“, so Klotz, für den eine Option angeblich die A-Junioren des TuS Germania Lohauserholz sein sollen. Doch dazu sagt der Coach: „Gerüchte gibt es immer viele.“ - fh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare