Fußball - Kreispokal Unna/Hamm

Kreispokal Unna/Hamm 2019/20 - Spielplan und Ergebnisse im Überblick

+

[Update 12. September] Hamm/Kreis Unna - Westfalia Rhynern geht als Titelverteidiger in das neue Kreispokal-Jahr. Mitfavoriten sind wieder die Oberliga-Konkurrenten Hammer SpVg und Holzwickeder SC. Wie auch letzte Saison kann es bereits im Halbfinale zum prestigeträchtigen Derby zwischen der HSV und Rhynern in der Hammer 24nexx Arena kommen. Den kompletten Spielplan und alle Ergebnisse gibt es hier zum Nachlesen.

12. September 2019: Das Viertelfinale steht fest! TuS Germania Lohauserholz verkaufte sich gegen die Hammer SpVg teuer. Westfalia Rhynerns B-Elf mühte sich in Oberaden. Landesligist IG Bönen musste ins Elfmeterschießen beim TSC Hamm.

5. August 2019: Die 2. Runde im Live-Ticker ist hier nachzulesen. Als einziger Favorit musste der A-Kreisligist 1. FC Pelkum beim D-Kreisligisten FC Hamm 2011 die Segel streichen.

2. August 2019: Der GS Cappenberg hat lt. den Ruhrnachrichten bekanntgegeben, dass keine Rechtsmittel eingelegt werden. "Rechtsmittel und Verfahren nicht zu nutzen hat rein organisatorische Gründe, um die Saisonvorbereitung nicht noch durch Verhandlungen zu belasten. Sportlich ungerecht und nicht nachvollziehbar empfindet der GSC die Entscheidung gleichwohl - und erhielt dazu aus Expertenkreisen anderer Fußballkreise bestätigend Zuspruch", schreibt der Verein in einer Pressemitteilung und ergänzt weiter: "Nach einem klaren 3:0-Auswärtssieg das Weiterkommen in die nächste Pokalrunde zu verwehren, weil angeblich die Reserve angetreten sei, kann der Kreisvorstand keinem fairen Sportsmann guten Gewissens erklären. Insofern überwiegt beim GSC die Enttäuschung über diese Entscheidung am Grünen Tisch."

2. August 2019: Das gab es bisher noch nie! Der FLVW Unna/Hamm greift bezüglich des Passus in den Durchführungsbestimmungen, dass jeder Verein mit der 1. Mannschaft anzutreten hat, erstmals durch. Da GS Cappenberg mit der 1. Mannschaft an einem Turnier teilnahm und die Reserve zeitgleich den Erstrundensieg beim TuS Hemmerde einfuhr, wurde die Partie am Grünen Tisch zugunsten Hemmerde gewertet. Das letzte Wort sei aber noch nicht gesprochen, ließen die Cappenberger gegenüber den Ruhrnachrichten verlauten. Auch der SVF Herringen trat bekanntlich mit der Reserve an und ging mit 0:16 unter. In den Offiziellen Mitteilungen wurde ein Ordnungsgeld in Höhe von 50 EUR festgesetzt. Auch der gar nicht erst angetretene SSV Mühlhausen sollte nach hiesigen Informationen 50 EUR zahlen, ist aber nicht in den Offiziellen Mitteilungen erschienen (Anm.: Ein Ordnungsgeld in Höhe von 100 EUR wurde mit Verspätung festgesetzt). Auf Nachfrage erklärte der Kreisfußballausschuss-Vorsitzende Christian Ritter, dass die Angelegenheit geprüft wird. Dass TuS Wiescherhöfen am Grünen Tisch ausscheidet, ist aus heimischer Sicht jedoch am ärgerlichsten. Der Landesligist setzte den noch nicht spielberechtigten Neuzugang Dennis Steinke (zuvor SVE Heessen) ein. Der Faux-Pas war passiert, da lt. Wiescherhöfens Vorsitzenden Manfred Roland "die Unterlagen zu spät an den Verband geschickt wurden". Somit zieht der unterlegene PSV Bork in die 2. Runde ein. Ansonsten hielt die 1. Runde keine Überraschungen parat. Den Live-Ticker vom vergangenen Sonntag gibt es hier nachzulesen. Am kommenden Sonntagnachmittag werden Sie in unserem Live-Ticker von der 2. Runde wieder bestens informiert.

29. Mai 2019: Heute Abend wurde traditionell in der Bönener Gaststätte Denninghaus der Spielplan von der 1. Runde bis zum Finale für den Krombacher Kreispokal Unna/Hamm 2019/20 ausgelost. Im heimischen Fußball-Kreis gehen in der kommenden Saison 53 Mannschaften an den Start, ein Team weniger als im Vorjahr, da sich der C-Kreisligist TuS Alte Heide zurückgezogen hat. Favoriten sind natürlich wieder die Oberligisten Westfalia Rhynern, Hammer SpVg und Holzwickeder SC.

Das Tableau lässt auch kommende Saison wieder ein mögliches Halbfinale zwischen Westfalia Rhynern und der Hammer SpVg zu, die erneut Heimrecht hätte. Der Holzwickeder SC ist in der anderen Hälfte gelandet und hätte bis zum Finale nur klassenniedrigere Gegner. Nach dem letztjährigen sensationellen Erstrundenaus in Stockum wartet dieses Mal mit dem Landesligisten SuS Kaiserau eine hohe Hürde in der ganz frühen Saisonphase Ende Juli. Es ist das Spitzenspiel der 1. Runde, da alle anderen Partien unter Beteiligung mind. eines Kreisligisten stattfinden.

Rhynern und die HSV reisen zunächst nach Unna. Billmerich und Königsborn sind die "glücklichen" Kreisligisten, die sich mit den Oberligisten messen dürfen. Interessanterweise treffen sich in der 1. Runde die SG Massen und der SVE Heessen, die bekanntlich am Sonntag einen Bezirksliga-Aufsteiger unter sich ausmachen.

Mögliches Viertelfinale (wenn sich stets die Favoriten durchsetzen):

IG Bönen (Landesliga) - SSV Mühlhausen (Bezirksliga)

SG Bockum-Hövel (Bezirksliga) - Holzwickeder SC (Oberliga)

SG Massen (Bezirksliga) - Hammer SpVg (Oberliga)

TuS Wiescherhöfen (Landesliga) - Westfalia Rhynern (Oberliga)

Anzumerken ist, dass lt. Durchführungsbestimmungen unterklassige Vereine immer Heimrecht haben. Bei Klassengleichheit gilt die ausgeloste Reihenfolge. Nur das Finale findet auf einem neutralen Platz statt.

Der Sieger des Kreispokals 2019/20 qualifiziert sich für den Westfalenpokal 2020/21. Sollte dieser sich bereits über die Ligaplatzierung (Oberliga Top 6 oder überkreisliche Meisterschaft) qualifizieren, rückt der Finalist nach.  

Hier gibt es alle Ergebnisse des Kreispokals 2018/19

Alle Paarungen und der komplette Spielplan zum Nachlesen:

1. Runde (Sonntag, 28. Juli 2019, 15 Uhr)

Spiel 1 TuRa Bergkamen (Kreisliga A) - IG Bönen (Landesliga) 2:5

Spiel 2 SVF Herringen (Kreisliga A) - Hammer SC (Kreisliga A) 0:16

Spiel 3 TuS Niederaden (Kreisliga B) - Türkischer SC Hamm (Kreisliga A) 6:7 n. E.

Spiel 4 Yunus Emre Hamm (Kreisliga B) - VfK Nordbögge (Kreisliga B) 6:3

Spiel 5 FC Hamm 2011 (Kreisliga D) - SSV Mühlhausen (Bezirksliga) Nichtantritt Gast

Spiel 6 SuS Rünthe (Kreisliga B) - Westfalia Wethmar (Bezirksliga) 1:2 am 30.7.

Spiel 7 SSV Hamm (Kreisliga B) - Türkischer SC Kamen (Kreisliga A) 0:9

Spiel 8 SG Isenbeck (Kreisliga C) - SV Afferde (Kreisliga C) 0:4

Spiel 9 VfK Weddinghofen (Kreisliga A) - BSV Heeren (Kreisliga A) 1:0 am 1.8.

Spiel 10 SuS Kaiserau (Landesliga) - Holzwickeder SC (Oberliga) 1:3

Spiel 11 Eintracht Werne (Kreisliga A) - SV SW Frömern (Kreisliga A) 4:1

Spiel 12 SuS Lünern (Kreisliga B) - SG Bockum-Hövel (Bezirksliga) 0:3

Spiel 13 SV Stockum (Kreisliga A) - VfL Kamen (Kreisliga A) 0:3

Spiel 14 SVE Hessen (Kreisliga A) - SG Massen (Bezirksliga) 0:4

Spiel 15 Königsborner SV (Kreisliga A) - Hammer SpVg (Oberliga) 0:2

Spiel 16 TuS Hemmerde (Kreisliga B) - GS Cappenberg (Kreisliga A) Wertung 2:0 (0:3 annulliert)

Spiel 17 SC Fröndenberg/Hohenheide (Kreisliga C) - SV Langschede (Kreisliga A) 0:7

Spiel 18 TV Germania Flierich-Lenningsen (Kreisliga B) - FC Overberge (Kreisliga A) 5:4 n. E.

Spiel 19 BV 09 Hamm (Kreisliga A) - TuS Germania Lohauserholz (Bezirksliga) 0:1

Spiel 20 TuS 1859 Hamm (Kreisliga B) - SuS Oberaden (Kreisliga A) 0:3

Spiel 21 VfL Mark (Kreisliga A) - Kamener SC (Kreisliga A) 4:6 n. E.

Spiel 22 BR Billmerich (Kreisliga B) - Westfalia Rhynern (Oberliga) 0:5

Spiel 23 TIU Rünthe (Kreisliga B) - SpVg Bönen (Kreisliga A) 2:4

Spiel 24 SKC Maroc Hamm (Kreisliga B) - SV Bausenhagen (Kreisliga B) 0:2

Spiel 25 PSV Bork (Kreisliga B) - TuS Wiescherhöfen (Landesliga) Wertung 2:0 (1:5 annulliert)

Freilose: 1. FC Pelkum (Kreisliga A); TuS Uentrop (Kreisliga A); RW Unna (Kreisliga A)

2. Runde (Sonntag, 4. August 2019)

Spiel 26 Hammer SC (KLA) - IG Bönen (LL) 0:6

Spiel 27 Yunus Emre Hamm (KLB) - TSC Hamm (KLA) 4:6 n. E.

Spiel 28 FC Hamm 2011 (KLD) - 1. FC Pelkum (KLA) 6:3 n. E.

Spiel 29 SV Afferde (KLC) - Westf. Wethmar (BL) 2:4

Spiel 30 VfK Weddinghofen (KLA) - Holzwickeder SC (OL) 1:5

Spiel 31 VfL Kamen (KLA) - SG Bockum-Hövel (BL) 1:2

Spiel 32 TuS Uentrop (KLA) - SG Massen (BL) 0:2

Spiel 33 TuS Hemmerde (KLB) - SV Langschede (KLA) 1:2

Spiel 34 TVG Fl.-Lenningsen (KLA) - TuS Germ. Lohauserholz (BL) 7:8 n. E.

Spiel 35 SuS Oberaden (KLA) - RW Unna (KLA) 4:0

Spiel 36 SpVg Bönen (KLA) - Westf. Rhynern (OL) 0:2

Spiel 37 PSV Bork (KLB) - SV Bausenhagen (KLA) 3:5

Freilose: TSC Kamen (KLA); Eintr.Werne (KLA); Hammer SpVg (OL); Kamener SC (KLA)

Achtelfinale (4. bis 12. September 2019)

Spiel 38 TSC Hamm (KLA) - IG Bönen (LL) 3:5 n. E.

Spiel 39 FC Hamm 2011 (KLD) - TSC Kamen (KLA) 0:3

Spiel 40 Westfalia Wethmar (BL) - Holzwickeder SC (OL) 0:9

Spiel 41 Eintr. Werne (KLA) - SG Bockum-Hövel (BL) 3:1

Spiel 42 SV Langschede (KLA) - SG Massen (BL) 3:4

Spiel 43 TuS Germania Lohauserholz (BL) - Hammer SpVg (OL) 3:5

Spiel 44 SuS Oberaden (KLA) - Westfalia Rhynern (OL) 0:3

Spiel 45 Kamener SC (KLA) - SV Bausenhagen (KLA) 1:0

Viertelfinale (Mittwoch, 9. Oktober)

Spiel 46 TSC Kamen (KLA) - IG Bönen (LL)

Spiel 47 Eintracht Werne (KLA) - Holzwickeder SC (OL)

Spiel 48 SG Massen (BL) - Hammer SpVg (OL)

Spiel 49 Kamener SC (KLA) - Westfalia Rhynern (OL)

Halbfinale (Mittwoch, 8. April 2020)

Sieger Spiel 46 - Sieger Spiel 47

Sieger Spiel 48 - Sieger Spiel 49

Finale (Donnerstag, 21. Mai 2020)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare