Traumstart perfekt: Wiescherhöfen gewinnt 4:0 in Warendorf

WARENDORF - Für Spielertrainer Steven Degelmann und den TuS Wiescherhöfen ist der Traumstart in die neue Bezirksliga-Saison perfekt. Eine Woche nach dem 3:1 über Westfalia Soest setzten sich die Grün-Weißen auch am Sonntag bei der Sportunion Warendorf deutlich mit 4:0 (1:0) durch und führen nun punkt- und torgleich mit dem SV Drensteinfurt die Tabelle der Staffel 7 an.

„Das ist mir bisher selten in meiner Laufbahn als Spielertrainer passiert, dass ich nach einer Partie rundum zufrieden bin“, strahlte Steven Degelmann nach dem Schlusspfiff. „Doch diesmal habe ich wirklich nichts auszusetzen. Es gibt nichts, was ich kritisieren könnte.“

Von Beginn an übernahmen die Gäste die Initiative, zwangen die Warendorfer durch effektives Pressing zu Fehlern. Schon nach zwölf Minuten erzielte Thorsten Heinze nach einem Freistoß von Julian Rohlmann per Kopfball das 0:1. Heinze hätte nach einer halben Stunde sogar erhöhen können, doch nach einer schönen Einzelleistung schoss er knapp am Pfosten vorbei. Die Pausenführung war für Wiescherhöfen mehr als verdient.

„Im zweiten Durchgang habe ich dann umgestellt. Wir haben etwas defensiver agiert und auf Konter gewartet“, berichtete Steven Degelmann. Und das Rezept ging auf. Nach guter Vorarbeit von Erkan Baslarli gelang Dominik Degelmann (62.) der zweite Treffer. Und als Baslarli mit einem schönen Heber kurz vor Schluss sogar auf 0:3 erhöhte, war die Partie endgültig entschieden. Der zuvor eingewechselte Thanuyen Markandesar sorgte in der Nachspielzeit für den Treffer zum 0:4-Endstand.

„Wir wollten gut in die Saison kommen und oben mitschwimmen“, freute sich der Spielertrainer über den gelungenen Start. „Heute hat einfach alles gepasst. Unser neuer Schnapper Muzaffer Onur hat zu Null gespielt und vorne haben die Jungs viermal getroffen. Mehr geht einfach nicht.“ - P. Sch.

Rubriklistenbild: © Robert Szkudlarek

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare