Früher Auftakt für Hammer SpVg und Westfalia Rhynern

.

HAMM - Kurz nach dem Jahreswechsel nehmen die Fußball-Oberligisten SV Westfalia Rhynern und Hammer SpVg wieder das Training auf. Die Rhyneraner starten bereits am 2. Januar mit der Vorbereitung auf den am 13. Februar mit dem Nachholspiel beim SV Zweckel beginnenden zweiten Teil der Saison. Die HSV folgt drei Tage später, am 5. Januar.

Rhynern hat ein strammes Winterprogramm vor Augen. Am 10. Januar nimmt das Team von Coach Björn Mehnert am Solarlux-Cup teil, einem gut besetzten Hallenturnier in Osnabrück. Dort starten unter anderem Nachwuchteams von Schalke, Bremen und Kaiserslautern. Es folgen Testspiele gegen die U 23 des VfL Bochum (17. Januar/Auswärtsspiel), SF Siegen (18. Januar/Heimspiel), die U 19 von Werder Bremen (1. Februar/A), SC Wiedenbrück (3. Februar/H) und SSV Mühlhausen (7. Februar/A).

Die Hammer SpVg hat bislang zwei Vorbereitungspartien bekannt gegeben: Sie empfängt auf eigenem Kunstrasenplatz den TV Jahn Hiesfeld (31. Januar) und den VfR Krefeld-Fischeln (7. Februar). Beide Kontrahenten spielen in der Oberliga Nordrhein. Davor startet die HSV beim Warsteiner Masters: Über die Vorrunde am 10./11. Februar in Bergkamen will sich die Mannschaft für die Finalrunde am 24./25. Januar in Werl qualifizieren. Wieder fest im Kader steht nach der Winterpause Dursun Akdag, der zwischenzeitlich aus disziplinarischen Gründen in die U 23 versetzt wurde. - sst

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare