Fußball

Fairplay-Aktion: Wird Christoph Bittner vom Hammer SC der Jahressieger?

+
Christoph Bittner vom Hammer SC.

Auch in der Corona-Saison 2019/2020 wird der Westfälische Fußball- und Leichtathletikverband einen Fairplay-Sieger des Jahres küren.

Hamm - Vor dem Abbruch der Saison im Amateurfußball im März hatte der FLVW sechs Monatssieger vorgestellt. Bis zum 30. August kann auf www.flvw.de noch online abgestimmt werden, welche die fairste der sechs Aktionen gewesen ist. Mit in der Auswahl: Christoph Bittner vom A-Kreisligisten Hammer SC.

Bittner war Monatssieger im Oktober 2019. Im Spiel gegen den TuS Wiescherhöfen II am 13. Oktober, entschied der Unparteiische nach 20 Minuten auf Foulelfmeter für den HSC. 

Nach dem Fairplay noch gewonnen

Zuvor war Bittner im Laufduell mit seinem Gegenspieler zu Fall gekommen. Dieser hatte geschickt den Ball mit dem Körper abgeschirmt, Bittner noch gekonnter die Situation ausgenutzt und eingefädelt.

Kaum ertönte der Pfiff von Michael Haverkamp, machte der HSC-Spieler deutlich, dass es kein elfmeterwürdiges Foul gewesen sei. Der Unparteiische korrigierte die Entscheidung und gab Abstoß für Wiescherhöfen. Jonas Große-Allermann erzielte übrigens nach 54 Minuten das 1:0-Siegtor für den HSC.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare