Hammer Eisbären gewinnen das Derby gegen Königsborn

+
Die Hammer Eisbären setzten sich gegen Königsborn mit 4:1 durch.

HAMM - Die Hammer Eisbären bleiben in der Endrunde der Eishockey-Oberliga West in der Erfolgsspur. Im prestigeträchtigen Derby gegen den Königsborner JEC sammelten die Schützlinge von Trainer Milan Vanek am Abend durch einen verdienten 4:1 (3:1, 1:0, 0:0)-Erfolg die Punkte sieben bis neun und bilden so gemeinsam mit Frankfurt das Spitzenduo.

„Das war nach dem Sieg gegen Kassel die zweite Bescherung“, strahlte Vanek mit Blick auf den Erfolg gegen die Bulldogs vor 752 Zuschauern. Die Treffer für Hamm erzielten Joseph Lewis (4.), Ibrahim Weißleder (5.), Christian Gose (9.) und Marius Pöpel (31.). Milan Vanek jun. hatte zwischenzeitlich für Königsborn zum 3:1 getroffen (18.).

Schon am Freitag (19.30 Uhr) müssen die Hammer beim EV Duisburg antreten. - WA

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag in der Print-Ausgabe des WA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare