43:23-Auswärtssieg

ASV Hamm deklassiert Schlusslicht Baunatal

BAUNATAL - Der ASV Hamm-Westfalen hat die Pflichtaufgabe beim Zweitliga-Schlusslicht glänzend gemeistert. Die Hammer deklassierten Eintracht Baunatal mit 43:23.

Es war ein Start-Ziel-Sieg, der niemals gefährdet war. Der ASV lag bereits nach 15 Minuten mit fünf Treffern in Front. Bis zur Pause hatten die Hammer den Vorsprung auf acht Tore (12:20) ausgebaut. In der zweiten Hälfte wurde aus dem einseitigen Spiel für Baunatal ein absolutes Debakel. Die besten Torschützen waren Ondrej Zdrahala (9), Martin Doldan (7) und Joscha Ritterbach (7).

Am Nachmittag hatte es bereits einen personellen Paukenschlag beim ASV gegeben: Jakob Macke wird bis Saisonende an die SG Flensburg-Handewitt, Tabellendritter der DKB-Handball-Bundesliga, ausgeliehen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Rubriklistenbild: © Reiner Mroß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare