Handball

Corona: Das nächste Drittliga-Spiel des ASV II ist abgesagt

Beim ASV Hamm-Westfalen II gibt es erneut einen Corona-Verdachtsfall.
+
Beim ASV Hamm-Westfalen II gibt es erneut einen Corona-Verdachtsfall.

Ein weiterer Covid-19-Verdachtsfall beschert den Drittliga-Handballern des ASV Hamm-Westfalen einen weiteren freien Spieltag. 

Hamm - Bereits am zurückliegenden Wochenende musste das Ligaduell mit den TuS-Volmetal abgesagt werden, jetzt wird auch das anstehende Heimspiel am Samstag gegen Hannover-Burgwedel nicht stattfinden. „Wir haben den Großteil der Mannschaft bis zum 5. November in Quarantäne geschickt. Auch ein Training findet momentan nicht statt“, sagt ASV-Sportwart Christof Reichenberger. „Erst nach dem Ablauf der Team-Isolierung und nach der erneuten Überprüfung aller Spieler werden wir über weitere Schritte im Spielbetrieb entscheiden.“

Das Zweitligateam sei von den Maßnahmen nicht betroffen, versichert Reichenberger. „Da bestand zum infrage kommenden Zeitraum kein Kontakt.“

Drei Begegnungen müssen schon nachgeholt werden

Mittlerweile müssen die Hammer in der 3. Liga bereits drei Begegnungen nachholen – es steht gerade der fünfte Spieltag an. „Da werden wir vor Weihnachten öfter mal mittwochs spielen müssen“, sagt Reichenberger. „Und nächstes Jahr ist noch an zwei Wochenenden Luft ist – aber wenn es so weitergeht, wird es schwierig, die Saison zuende zu bringen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare