Westfalia Rhynern

Cieslak bleibt, Seber kommt

+
Adrian Cieslak (rechts) steht auch in der kommenden Saison im Kader von Rhynerns Trainer Torsten Garbe.

Eine wichtige Vertragsverlängerung und ein weiterer Neuzugang: Westfalia Rhynern, Absteiger in die Fußball-Oberliga, bastelt am Kader für die kommende Spielzeit.

Hamm - Adrian Cieslak wird auch in der nächsten Spielzeit für die Rhyneraner auflaufen. Das bestätigte am Dienstag Teammanager Andreas Kersting. Der polnische Defensivspezialist war im Sommer 2015 zur Westfalia gewechselt.

In der kommenden Spielzeit läuft Cieslak an der Seite von Akhim Seber auf. Der 24-Jährige kommt vom Westfalenligisten SC Neheim.

Kersting: "Er ist ein ehrgeiziger und schneller Spieler, der flexibel auf der Außenbahn einsetzbar ist und menschlich zu uns passt. Mit seinen 24 Jahren und langjährigen Erfahrungen in der Westfalenliga möchte er den nächsten Schritt machen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare