Bogenschützen dominieren die Landesmeisterschaften

HAMM/DORTMUND ▪ Die Bogenschützen des Hammer Sportclubs 08 haben ihre Erfolgsserie auch bei den Landesmeisterschaften des Westfälischen Schützenbundes im Landesleistungszentrum des WSB in Dortmund fortgesetzt. Erneut sammelten die Hammer Schützen zahlreiche Erfolge und setzten damit gleichzeitig den Grundstein für die Deutschen Meisterschaften im März in Kleinostheim bei Aschaffenburg.

Die Compounder des HSC 08 dominierten in voller Stärke und belegten mit Robert Abstreiter, Julian Scriba, Stefan Krampe, Christian Raupach, Christian Hesse, Sebastian Tautz und Christian Kollmeyer die Plätze eins bis neun. Daniel Langen erreichte in der Jugendklasse Rang drei. In den Mannschaftswertungen der Compounder kamen nach den Ringzahlen die zweite Truppe mit Robert Abstreiter, Robert Hesse und Christian Hesse auf den ersten Platz, gefolgt von Mannschaft I mit Stefan Krampe, Christian Raupach und Basti Tautz. Drittplatzierte wurde die Dritte mit Julian Scriba, Christian Kollmeyer und Thorsten Kloß.

Da aber im Team II Robert Hesse und in der Dritten Julian Scriba aus beruflichen Gründen vorgeschossen hatten, wurde diese Mannschaftsleistung nur als Qualifikationsergebnis für die Deutsche Meisterschaft gewertet und die erste Truppe (Krampe, Raupach, Tautz ) errang den Landesmeistertitel. Das vierte Team mit Michael Siggemann, Kai Hattwig und Robert Rauchstein erreichte mit Ringgleichheit zu BBC Bocholt den achten Platz.

Die Damenmannschaft mit Nora Schoeder, Lara Meckelburg und Jutta Emmerich wurde Vizelandesmeister. In die Einzelkämpfe des Achtelfinals gingen neun Schützen und Schützinnen an den Start. Dort schafften es fünf ins Viertelfinale, bei dem sich Kollmeyer und Abstreiter sowie Raupach und Christian Hesse heiße Matches lieferten. Ins Semifinale zogen Abstreiter und Raupach ein, die im Gold- und Bronzefinale auf die Schützen des BS Sherwood Herne trafen. Zum Schluss belegte Robert Abstreiter den ersten Platz und Christian Raupach wurde Dritter.

In der Disziplin Olympisch Recurve gelang den drei Junioren Karsten Sprenger, Lars-Derek Hoffmann und Marc Kathage die Platzierungen von vier bis sechs, sie hatten jedoch fast die gleiche Ringzahl und eroberten so in der Mannschaft souverän den Titel des Landesmeisters. In der Jugendklasse ging Simon Sparding an den Start und erreichte den achten Platz. Jungschütze Dion Christopher, für den es die erste Landesmeisterschaft in seiner kurzen Bogensportzeit war, kam auf Platz 14 mit seiner persönlichen Bestleistung. Die Damenklasse wurde besetzt von Verena Schmidt und für die Seniorenklasse stand Michael Klement an der Schießlinie.

In Kürze wird der Deutsche Schützenbund die Limitzahlen für die Deutsche Meisterschaft veröffentlichen. Danach wird sich entscheiden, wer für den HSC 08 an den Start gehen kann. „Mit etwas Glück werden wir dort auch ein Wort bei der Medaillenvergabe mitreden können“, gab sich Abteilungsleiter Michael Siggemann ein wenig siegessicher. ▪ fk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare