Fußball

Bockum-Hövel setzt weiter auf David Schmidt

+
Der frühere Rhyneraner David Schmidt bleibt Trainer in Bockum-Hövel.

Die SG Bockum-Hövel geht mit Spielertrainer David Schmidt auch in die kommende Saison – und zwar unabhängig davon, ob der aktuelle Spitzenreiter der Fußball-Bezirksliga 7 den Aufstieg schafft oder nicht.

Hamm - „Unabhängig vom Tabellenplatz sind wir von der Arbeit von David sehr überzeugt“, sagte Markus Matzelle, Sportlicher Leiter der SG und selbst jahrelang Coach des Vereins.

Dass Schmidt im Hammer Norden in sein zweites Amtsjahr geht, begründet er unter anderem damit, „dass sich im Verein richtig etwas tut“. Als Beispiele nennt er die Sanierung des Stadions oder die Zusammensetzung des Kaders mit vielen aus Bockum-Hövel stammenden Akteuren. Matzelle ergänzt: „Die Mannschaft hat ein ganz anderes Gerüst als in den Jahren zuvor: Vier Betreuer, einen Physiotherapeuten, einen Sportlichen Leiter. Wir haben das Ganze auf eine Breite gestellt, die fraglos für das Wohl des Teams da ist.“ Er selbst habe hingegen als Coach oftmals nur mit einem Funktionär gemeinsam agiert.

Aufstieg hat nicht die Priorität

Die Basis scheint zu stimmen bei der SG. Die Struktur des Kaders hat sich durch die Aufnahme von insgesamt sechs 19-Jährigen im vergangenen Sommer verändert. „Auch die Trainingsbeteiligung ist sehr gut. Wir haben immer 14, 15 Leute in den Einheiten“, erläutert der Sportliche Leiter. Dadurch, fügt Schmidt hinzu, sei für ihn auch nicht von höchster Priorität, ob es mit dem Aufstieg im Frühjahr tatsächlich klappt.

„Ansonsten sind für mich andere Dinge wichtig, gerade auch die jungen Spieler weiter zu entwickeln. Man kann jetzt schon sagen, dass wir sehr zufrieden sind mit dieser Saison“, sagt der frühere Rhyneraner Oberliga-Kicker, der mit seinem Stab um Co-Trainer Roman Konietzny im Gespräch ist, um auch sie weiter an die SG zu binden. Auch Matzelle sieht den Aufstieg nicht als das Nonplusultra an, gibt aber mit Blick auf den bisher letzten Aufstieg 2008 zu: „Das Meisterstück in Füchtorf ist immer noch Thema in Bockum-Hövel – eine wunderschöne Sache.“

Zusätzlich vermeldete Matzelle die Zusage von Rene Christel, der auch 2018/19 die derzeit die B-Liga anführende zweite Mannschaft der SG trainieren wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.