SG Bockum-Hövel klettert durch 2:1 in Sassenberg auf Platz vier

Sassenberg -  Das ist ein Start, der laut Trainer Stefan Küritz „die Stimmung hebt“: Durch den 2:1 (1:0)-Auswärtserfolg beim VfL Sassenberg hat sich die SG Bockum-Hövel in den ersten fünf Meisterschafts-Spielen zehn Punkte gesichert und kletterte so auf Platz vier der Bezirksliga-Tabelle.

„Damit können wir sehr zufrieden sein“, sagt Küritz, zumal die SG auch in den zurückliegenden Pokalspielen stets als Sieger vom Platz ging und somit aktuell recht selbstbewusst auftritt.

Auch in Sassenberg trat die Mannschaft des Trainergespanns Markus Matzelle und Stefan Küritz recht forsch auf und suchte die Offensive. Auch die frühe Verletzung von Kapitän Mirko Müller, der nach einem Pressschlag durch Daniel Wieland ersetzt werden musste (5.), bremste den Vorwärtsdrang der Bockum-Höveler nicht. Nach einem Alleingang von Fabian Düser passte dieser auf Dominik Orlowski, der in der 20. Minute zum 0:1 traf. Danach hatten die Gäste noch zwei weitere Chancen durch Steven Farchmin und Orlowski, die aber ungenutzt blieben.

Ausgerechnet ein unkonzentriertes Abspiel von Keeper und Trainer Stefan Küritz, der den Ball Sassenbergs Igor Wagner direkt in die Füße spielte (57.), leitete den Ausgleich ein. Danach gab es auf dem Platz ein ständiges Hin und Her, doch übernahmen die Gäste in der Schlussphase wieder zusehends das Kommando. Nach einem Freistoß von Mike Kaczor versuchte sich Farchmin zunächst mit einer Volleyabnahme. Beim Abpraller war dann erneut Orlowski zur Stelle, der zum 2:1-Siegtreffer abstaubte. „Wir hoffen, dass wir in der Erfolgssspur bleiben“, meinte Küritz nach dem Spiel.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare