25:26-Niederlage

Aufholjagd des ASV wird in Rimpar nicht belohnt

+
Björn Wiegers

RIMPAR -  Die Aufholjagd des ASV Hamm-Westfalen im Auswärtsspiel der 2. Handball-Bundesliga bei der DJK Rimpar ist nicht belohnt worden. Die Mannschaft von Trainer Kay Rothenpieler musste die Heimreise mit einer 25:26 (11:14)-Niederlage antreten.

Nach einem ausgeglichen Beginn waren die Hammer zur Pause mit 11:14 in Rückstand geraten. Nach dem Wechsel lagen sie zwischenzeitlich sogar mit fünf Toren im Hintertreffen (15:20/39., 17:22/43. und 18:23/47.). Dann fanden die Gäste aber wieder ins Spiel zurück, verkürzten den Rückstand immer mehr – doch zum Ausgleich reichte es am Ende nicht mehr. Beste ASV-Torschützen mit jeweils vier Treffern waren Markus Fuchs, Fabian Huesmann und Sebastian Schneider. - WA

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare