1. wa.de
  2. Sport
  3. Hamm

ASV verpflichtet israelischen Nationalspieler - Südmeier geht im Sommer

Erstellt:

Von: Rainer Gudra

Kommentare

Yonatan Dayan (links) in einem Spiel gegen den ASV Hamm im Duell mit Jo Gerrit Genz.
Yonatan Dayan (links) in einem Spiel gegen den ASV Hamm im Duell mit Jo Gerrit Genz. © Reiner Mroß/Digitalbild

Handball-Zweitligist ASV Hamm-Westfalen verpflichtet einen israelischen Nationalspieler von den Rimpar Wölfen für die Rückraum-Mitte, muss aber gleichzeitig einen Abgang bekannt geben.

Hamm - Vom Ligakonkurrenten Rimpar Wölfe wird der 22-jährige Yonatan Dayan im Sommer zum ASV kommen und mit einem Zwei-Jahres-Vertrag ausgestattet. Das gab der ASV am Montagmittag bekannt. Bei den Unterfranken aus dem Landkreis Würzburg spielte er seit Mitte 2020, zuvor war Dayan beim VfL Gummersbach unter Vertrag. Der Tabellenfünfte muss im Gegenzug den Abgang von Sören Südmeier bekannt geben. Der 30-Jährige wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern, sich in Zukunft mehr auf seine berufliche Laufbahn konzentrieren und in seine ostwestfälische Heimat zurückkehren, wie der ASV mitteilte.

Auch interessant

Kommentare