Handball

ASV Hamm-Westfalen verpflichtet Erstliga-Rechtsaußen

Marten Franke wird den ASV Hamm-Westfalen im Sommer verlassen.
+
Marten Franke wird den ASV Hamm-Westfalen im Sommer verlassen.

Zum Sommer verstärkt sich der ASV Hamm-Westfalen mit einem weiteren Erstligaspieler. Rechtsaußen Tim Roman Wieling wechselt dann vom TVB Stuttgart zu den Westfalen. Dort erhält der 24-Jährige zunächst einen Zwei-Jahres-Vertrag.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass diese Verpflichtung geklappt hat“, erklärte ASV-Geschäftsführer Thomas Lammers. Handlungsbedarf auf der Position war entstanden, weil Marten Franke die Westfalen im Sommer verlassen wird. Franke wechselt zum Drittligisten LIT 1912, wo er sich künftig stärker auf eine berufliche Laufbahn neben dem Handball kümmern will. Der Verein ist im Februar 2020 aus der Fusion des Männer-Drittligisten LiT Tribe Germania und des TuS Nettelstedt hervorgegangen. Marten Franke: „Das ist ein tolles Angebot für mich. Jetzt gilt aber erst einmal meine volle Konzentration dem ASV.“

Lammers: „Marten wünschen wir natürlich alles Gute für seinen weiteren Weg. Die Entscheidung respektieren wir selbstverständlich“, so der Manager, der sich am Anschluss auf die Suche gemacht hat. „Mit Tim erhalten wir eine echte Verstärkung, der uns mit seiner Qualität helfen wir“, ist sich der Geschäftsführer sicher. Denn seine Qualitäten hat Tim Wieling in der 2. Handball-Bundesliga längst unter Beweis gestellt. Der 1,81 Meter große Linkshänder belegte in der Saison 2018/19 Platz den vierten Rang der Torschützenliste mit einer fast siebzigprozentigen Trefferquote für den TSV Bayer Dormagen. Zuvor spielte er zwei Jahre beim TSV GWD Minden in erster und zweiter Liga. „Ich freue mich auf diese Aufgabe beim ASV“, erklärte Tim Wieling, der den ASV schon als Gegner kennt. Bei seinem letzten Aufeinandertreffen mit Dormagen traf der gebürtige Bielefelder sechs Mal – eine Torgefährlichkeit, der er auch im Oberhaus schon unter Beweis gestellt hat: In der vergangenen Spielzeit kam er auf 27 Erstligaeinsätze und 31 Tore beim TVB Stuttgart.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare