Franz Dressel zum Vizepräsidenten der HBL gewählt

+
Franz Dressel.

Hamm - Franz Dressel, Geschäftsführer des ASV Hamm-Westfalen, ist zu einem der drei Vizepräsidenten der Handball-Bundesliga (HBL) gewählt worden.

Bei der Ligatagung im Düsseldorfer Hilton-Hotel wurde der 64-Jährige einstimmig zum Nachfolger von Christian Fitzek bestimmt. Gemeinsam mit Gerd Hofele (Aufgabenbereich Finanzen) und Marc-Henrik Schmedt (1. Bundesliga) bildet Dressel (2. Bundesliga) somit nun das Vizepräsidenten-Trio des Verbandes.

„Das kam für mich selbst überraschend“, sagt Dressel, der am Mittwochabend gefragt worden war, ob er bereit wäre, den Posten zu übernehmen. Dressel bejahte und wurde am Donnerstag mit den Stimmen sämtlicher Erst- und Zweitligavertreter sowie des bisherigen Präsidiums gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare