Hallenfußball in Hamm / Gruppe A

Ticker: Packendes Duell zum Auftakt zwischen Rhynern und Heessen

+

Hamm - Ein kurioses Spielende bescherte dem Oberligisten Westfalia Rhynern vor 500 Zuschauern in der Heessener Sachsenhalle eine weiße Weste an Tag 1. Mit der Schlusssirene fiel der Siegtreffer gegen Gastgeber SVE Heessen, der noch zahlreiche Diskussionen nach sich zog. Landesligist SG Bockum-Hövel wurde ebenfalls seiner Favoritenrolle gerecht. Auch die Alte Herren der SG setzte als Titelverteidiger ihre Erfolgsserie fort.

+++ Hier geht es direkt zum Text-Ticker +++

42. Anton Rehbein Turnier in der Heessener Sachsenhalle

+++ Hier geht es zum Turnier-Spielplan +++

Spielplan Tag 1

Donnerstag, 26. Dezember

Gr. A

AH

SVE Heessen - 1. FC Pelkum

7:3 (3:1)

Sen.

SVE Heessen - 1. FC Pelkum

12:3 (6:0)

Sen.

VfL Mark - Westfalia Rhynern

2:6 (0:2)

AH

1. FC Pelkum - SG Bockum-Hövel

1:5 (1:2)

Sen.

1. FC Pelkum - SG Bockum-Hövel

2:9 (1:3)

Sen.

Westfalia Rhynern - SVE Heessen

5:4 (1:1)

AH

SG Bockum-Hövel - SVE Heessen

2:1 (1:0)

Sen.

SG Bockum-Hövel - VfL Mark

4:2 (2:1)

+++ Live-Ticker hier aktualisieren +++

Die aktuellen Tabellen Gruppe A

Gruppe A Senioren

Punkte

Tore

1.

SG Bockum-Hövel

6

13:4

2.

Westfalia Rhynern

6

11:6

3.

SVE Heessen

3

16:8

4.

VfL Mark

0

4:10

5.

1. FC Pelkum

0

5:21

Gruppe A Alte Herren

Punkte

Tore

1.

SG Bockum-Hövel

6

7:2

2.

SVE Heessen

3

8:5

3.

1. FC Pelkum

0

4:12

Hinweis: Bei Punktgleichheit entscheidet die Tordifferenz, die geschossenen Tore bzw. der direkte Vergleich in dieser Reihenfolge. 

Live-Ticker zum Nachlesen:

+++ Das war der erste Turniertag. Überraschungen sind ausgeblieben. Bis morgen!

Abpfiff! Senioren SG Bockum-Hövel - VfL Mark 4:2.

20. Minute: Mark wirft nochmal alles rein, der Anschluss will aber nicht fallen.

19. Minute: TOR FÜR MARK! Lennard Weber betreibt Ergebniskosmetik.

16. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Wieder ist es Furkan Öztürk mit rechts von der rechten Seite in das lange Eck.

11. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Furkan Öztürk baut die Führung auf 3:1 aus.

Halbzeit!

10 Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Semir Burnic netzt neun Sekunden vor der Halbzeit ein.

10. Minute: TOR FÜR MARK! Mats Uthmeier beweist gute Übersicht und Sven Rüther muss die Kugel nur noch über die Linie schieben. Kein unverdienter Ausgleich!

8. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Jannik Kastner erzielt nun doch den Führungstreffer für den Favoriten.

6. Minute: Ein Schuss von Marks Mats Uthmeier trudelt an den Pfosten. Glück für SG-Keeper Tobias Krakor.

5. Minute: Offenes Spiel, der VfL hält gut dagegen und lässt kaum etwas anbrennen.

Anpfiff! Senioren SG Bockum-Hövel - VfL Mark.

+++ Der Tagesabschluss gehört den Seniorenteams des SG Bockum-Hövel und des VfL Mark. Alles andere als ein klarer Sieg des Landesligisten wäre schon eine Überraschung nach der Erkenntnis der Auftaktspiele. 

+++ Noch eine bittere Niederlage für die Gastgeber. Matthias Chrismann hatte noch den Ausgleich nach einem Freistoß kurz vor Ende erzielt, aber Schiedsrichter Torsten Perschke hatte diesen gleichzeitig abgepfiffen, da sich die Heessener zu viel Zeit bei der Ausführung gelassen hatten. Es ist aber noch alles drin am 2. Spieltag der Gruppen A für die Teams des SVE.

Abpfiff! Alte Herren SG Bockum-Hövel - SVE Heessen 2:1.

16. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Carsten Edelkötter bringt die SG durch einen Distanzschuss prompt wieder in Führung.

16. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Ausgleich für die Gastgeber durch Christian Ahlke.

Halbzeit!

10. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Und dann trifft doch noch Damian Manka 33 Sekunden vor der Pausensirene.

9. Minute: Die erste torlose Halbzeit des Turniers "droht".

7. Minute: Auch hier eine enge Partie zwischen dem Titelverteidiger und dem Gastgeber.

5. Minute: Heessens Kevin Wolfertz trifft die Oberkante der Latte.

Anpfiff! Alte Herren SG Bockum-Hövel - SVE Heessen.

+++ Da die Heessener Hausherren jedes Spiel filmen, dürfte das Video noch von großem Interesse sein, auch wenn es die Wertung nicht mehr beeinflussen wird. (UPDATE: Inzwischen ist das Video online, siehe oben.)

+++ Riesige Diskussion nach Ende des Spiels. Die Heessener meinen, die Partie war bereits beendet, als Rajsowski den Ball über die Linie beförderte. Aber Schiedsrichter Luca Perschke erklärt ihnen, dass das Tor zählt.

Abpfiff! Senioren Westfalia Rhynern - SVE Heessen 5:4.

20. Minute: TOR FÜR RHYNERN! Zehntelsekunden vor der Sirene staubt Oskar Rajsowski einen Pfostenschuss ab. Gefühlt war es zeitgleich mit der Sirene.

19. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Ausgleich! Starke Einzelaktion von Marvin Sachweh, der einen Rhyneraner austrickst, zunächst am Keeper scheitert, aber im Nachsetzen trifft.

19. Minute: Rhynerns Leon Müsse trifft mit einem satten Schuss die Latte. Die letzten 120 Sekunden laufen.

17. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Justin Perschmann stellt prompt den Anschluss wieder her.

17. Minute: TOR FÜR RHYNERN! Sezer Toy trifft für die Westfalia, Sekunden zuvor hatten Heessens Fans den Torschrei schon auf dem Lippen, aber ihre Mannen brachten die Kugel aus kurzer Distanz nicht im Netz unter.

16. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Rhynern verliert die Kugel, Heessen setzt nach. Marvin Sachweh schießt aus einem Zweikampf heraus den Ball in die Maschen. Der A-Kreisligist ist wieder dran.

13. Minute: TOR FÜR RHYNERN! Jetzt trifft Sezer Toy selbst.

12. Minute: TOR FÜR RHYNERN! Sezer Toy mit einer tollen Vorarbeit, Ramazan Korkut steht ganz frei und netzt ein.

Halbzeit! Es ist das erhofft spannende Duell. Zum ersten Mal kochen hier auch die Emotionen hoch. Schiedsrichter Luca Perschke hat aber alles im Griff.

8. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Da ist der verdiente und in der Heessener Sachsenhalle viel umjubelte Ausgleich durch Dominik Giffey.

7. Minute: Den Hausherren fehlt das Schussglück, Malte Strickmann und Marius Michler treffen jeweils nur den Pfosten. 

5. Minute: Rhynerns Oskar Rajsowski sieht die Gelbe Karte nach einem Foulspiel.

5. Minute: TOR FÜR RHYNERN! Sezer Toy erzielt die Führung.

3. Minute: Heessens Malte Strickmann setzt mit einem guten Distanzschuss ein erstes Ausrufezeichen, bei der anschließenden Ecke trifft Konstantin Rühl die Latte.

Anstoß! Senioren Westfalia Rhynern - SVE Heessen.

+++ Bisher hielt sich die Spannung in allen Partien in Grenzen. Wir setzen große Hoffnung in das kommende Duell zwischen Oberligist Rhynern und Gastgeber Heessen.

+++ Pelkum dank zweier Klatschen somit so gut wie ausgeschieden.

Abpfiff! Senioren 1. FC Pelkum - SG Bockum-Hövel 2:9.

20. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Adem Burnic und Semir Burnic stellen den Endstand in den letzten 20 Sekunden her.

18. Minute: Pelkums Sven Ludyga wird im Strafraum gelegt. Den fälligen Neunmeter von Frederick Leusmann hält Bockum-Hövels Keeper Simon Mühlbrandt.

18. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Jannick Kastner erzielt das 7:2.

17. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Noel Urban nutzt dann doch die Überzahl, Pelkum darf sich wieder vervollständigen.

16. Minute: TOR FÜR PELKUM! In Unterzahl trifft Thomas Wilczek.

16. Minute: Zwei-Minuten-Strafe für Pelkums Julian Kropp, der an der Bande etwas zu hart zur Sache geht.

14. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Rafael Lopez-Zapata erhöht auf 5:1.

12. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Furkan Öztürk stellt die Weichen auf Sieg.

Halbzeit!

10. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Dawid Franica stellt den alten Abstand wenige Sekunden später wieder her.

10. Minute: TOR FÜR PELKUM! 39 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff belohnt sich der A-Kreisligist durch Thomas Wilczek.

8. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Da ist das 2:0. Jannick Kastner trifft.

5. Minute: Der Favorit scheint alles im Griff zu haben, verpasst aber, die Führung auszubauen.

1. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Julian Nottebom trifft bereits nach 45 Sekunden.

Anstoß! Senioren 1. FC Pelkum - SG Bockum-Hövel.

+++ Die Situation für die Senioren des 1. FC Pelkum sieht nicht anders aus. Eine Niederlage gegen Landesligist SG Bockum-Hövel würde das Ausscheiden in der Fünfergruppe so gut wie besiegeln.

+++ Mit der zweiten hohen Niederlage brauchen die Alte Herren des 1. FC Pelkum eine bärenstarken Tag in der Rückrunde, um noch weiterzukommen.

Abpfiff! Alte Herren 1. FC Pelkum - SG Bockum-Hövel 1:5.

17. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Daniel Heimbuch zimmert die Kugel nach Vorlage von Michael Netack aus kurzer Distanz unter die Latte.

14. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Der Favorit bekommt so langsam Oberwasser. Manuel Hampe trifft.

13. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Carsten Edelkötter trifft zum 3:1.

Halbzeit!

10. Minute: Gelbe Karte Sekunden vor dem Pausenpfiff für Pelkums Robert Matula wegen Meckerns.

10. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! 50 Sekunden vor dem Pausenpfiff trifft Damian Manka doch noch zur Führung.

8. Minute: Die SG, die letztes Jahr alle sechs Turnierspiele gewann, tut sich noch schwer.

5. Minute: TOR FÜR BOCKUM-HÖVEL! Michael Netack gleicht aus.

1. Minute: TOR FÜR PELKUM! Robert Matula erzielt die Führung.

Anpfiff! Alte Herren 1. FC Pelkum - SG Bockum-Hövel.

+++ Für die Alte Herren des 1. FC Pelkum würde eine weitere Niederlage fast schon das Turnieraus bedeuten.

+++ Die Senioren des Landesligisten laufen wie folgt auf: Simon Mühlbrandt, Tobias Krakor - Semir Burnic, Furkan Öztürk, Jannik Kastner, David Franica, Rafel Lopez-Zapata, Adem Burnic, Noel Urban, Maik Rieping, Julian Nottebom.

+++ Als letztes Alte Herren-Team greift heute nun der Titelverteidiger in das Turnier ein. Die "Old Gentlemen" der SG Bockum-Hövel sind mit folgendem Kader angereist: Mischa Faesing - Mohammed Boulila, Sebastian Linnhoff, Sven Söhnel, Jörg Plückhahn, Damian Manka, Marcel Klose, Michael Netack, Manuel Hampe, Carsten Edelkötter, Daniel Heimbuch, Sven Sieradzki, Ralf Siegner.

Abpfiff! Senioren VfL Mark - Westfalia Rhynern 2:6.

20. Minute: TOR FÜR RHYNERN! Leon Müsse setzt den Schlusspunkt.

20. Minute: TOR FÜR RHYNERN! Brandon Blawat lupft die Kugel über den herauseilenden Marker Keeper.

19. Minute: Die letzten 120 Sekunden laufen. Der Oberligist dürfte die Führung sicher über die Zeit bringen.

15. Minute: TOR FÜR MARK! Der A-Kreisligist bleibt dran. Anis Bouaid trifft zum 2:4.

15. Minute: TOR FÜR RHYNERN! Leon Müsse trifft nach Vorarbeit von Sezer Toy zum 4:1.

14. Minute: TOR FÜR MARK! Anis Bouaid verwandelt einen Neunmeter.

12. Minute: TOR FÜR RHYNERN! Mit einem platzierten Flachschuss in das linke Eck erzielt Sezer Toy das 3:0.

Halbzeit!

10. Minute: TOR FÜR RHYNERN! Ramazan Korkut erhöht 13 Sekunden vor der Pause. Zuletzt hatte es Marks Keeper Moritz Klink ein paar Mal von der Mittellinie erfolglos versucht.

6. Minute: Marks Julius Schürkamp scheitert mehrfach. Der große Klassenunterschied macht sich bisher kaum bemerkbar.

3. Minute: TOR FÜR RHYNERN! Oscar Rajsowski verwandelt einen Neunmeter sicher links unten. Eine Grätsche des Marker Keepers Moritz Klink hatte Schiedsrichter Torsten Perschke geahndet.

Anstoß! Senioren VfL Mark - Westfalia Rhynern.

+++ Das Turnier ist für den Pelkumer Maximilian Leusmann aufgrund der Roten Karte beendet. Die Sperre wird sich nach unseren Informationen (auch aufgrund des verwandelten Neunmeters) auf wahrscheinlich nur eine Woche belaufen.

+++ Gegner VfL Mark aus der Kreisliga A hat folgendes Personal dabei: Moritz Klink - Lucas Röder, Julius Schürkamp, Malte Finger, Sven Rüther, Mats Uthmeier, Nils Fitzek, Lennard Weber, Anis Bouaid, Maximilian Weltermann.

+++ Oberligist Westfalia Rhynern ist mit folgenden Spielern angereist: Simon Nordhoff, Kevin Scierski - Leon Müsse, Sezer Toy, Oskar Rajsowski, Jeff Malcherek, Brandon Blawat, Burak Balei, Ramazan Korkhut, Dennis Gutsche. Als Verantwortlicher ist A-Jugend-Coach Mike Kischel dabei.

+++ Über zu wenig Tore dürfen wir uns nicht beschweren :)

Abpfiff! Senioren SVE Heessen - 1. FC Pelkum 12:3.

20. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Marvin Dartmann macht das Dutzend voll und setzt den Schlusspunkt.

20. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Marvin Sachweh trifft nach Vorlage von Marvin Dartmann.

19. Minute: TOR FÜR PELKUM! Julian Kropp trifft zum 3:10.

19. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Malte Strickmann trifft nach Vorlage von Konstantin Rühl.

18. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Den fälligen Neunmeter verwandelt Malte Strickmann.

18. Minute: Rote Karte für Pelkum. Maximilian Leusmann wehrt einen Schuss auf der Linie in Torwart-Manier ab.

17. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Und nochmal Marius Michler zum 8:2.

16. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Das dürfte nun die Vorentscheidung sein. Marius Michler schließt einen schönen Alleingang ab.

15. Minute: TOR FÜR PELKUM! Nun legt Emre Yilmaz für Marcel Lauter auf. Pelkum muss sich jetzt sputen.

14. Minute: Pelkum kann die Partie nun wesentlich offener gestalten. Emre Yilmaz hat das 2:6 auf dem Fuß, scheitert aber.

11. Minute: TOR FÜR PELKUM! Frederick Leusmann erzielt das erste Pelkumer Senioren-Turniertor.

Halbzeit!

10. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Marvin Sachweh macht das halbe Dutzend voll. Ein Comeback der Pelkumer in der zweiten Halbzeit ist so gut wie ausgeschlossen, zu eindeutig ist das Spielgeschehen.

5. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Nun darf Justin Perschmann ran.

4. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Es geht so weiter, Marvin Dartmann trifft zum 4:0.

3. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Malte Strickmann legt nach.

2. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Jeder Schuss ein Treffer bei den Hausherren. Dominik Giffey erhöht.

2. Minute: Wenige Sekunden später trifft Pelkums Emre Yilmaz anstatt des leeren Tores nur die Bande.

1. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Nach nur 54 Sekunden führen die Gastgeber durch Konstantin Rühl.

Anstoß! Senioren SVE Heessen - 1. FC Pelkum.

+++ Es folgen die Senioren-Teams beider Vereine. Wir hören gerade, dass Benedikt Vogel beim SVE Heessen ebenfalls auflaufen sollte. Bei einem kleinen Hallentraining am Samstag hat er sich den Fuß gebrochen. Gute Besserung an dieser Stelle! 

Abpfiff! Alte Herren SVE Heessen - 1. FC Pelkum 7:3.

20. Minute: TOR FÜR PELKUM! Jedes Tor zählt in einer Dreiergruppe. Stefan Billau verkürzt auf 3:7.

19. Minute: TOR FÜR PELKUM! Daniel Wieland betriebt Ergebniskosmetik.

19. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Erneut Matthias Chrismann.

17. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Matthias Chrismann macht das halbe Dutzend voll.

17. Minute: Pelkums Christoph Wilczek trifft die Latte. Mehr als Ergebniskosmetik dürfte für den FCP aber nicht mehr drin sein.

16. Minute: Gelbe Karte für den Pelkumer Daniel Wieland, der sich hinter der Bande stehend wohl etwas zu sehr beschwert hat.

15. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Christian Lepper verwandelt einen Neunmeter. Der Grund für den Strafstoß war nicht offensichtlich.

11. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Zunächst scheitert Wojciech Jurczyk am Keeper, im Nachgang trifft er doch noch zum 4:1, sein dritter Treffer bereits.

Halbzeit!

10. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Knapp 20 Sekunden vor der Halbzeit stellt Ümit Aydemir nach Freistoßvorlage von Matthias Chrismann den Zwei-Tore-Abstand wieder her.

8. Minute: TOR FÜR PELKUM! Markus Hesener erzielt nach schöner Vorlage von Adrian Wilczek den 1:2-Anschlusstreffer.

5. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Wojciech Jurczyk legt nach.

4. Minute: Gute Parade von Heessens Keeper Sebastian Müser gegen Daniel Wieland.

2. Minute: TOR FÜR HEESSEN! Frühe Führung durch Wojciech Jurczyk.

Anstoß! Alte Herren SVE Heessen - 1. FC Pelkum.

+++ Die Partien werden von den Unparteiischen Torsten Perschke und Luca Perschke geleitet.

+++ Die Senioren des A-Kreisligisten Pelkum sind mit folgenden Spielern dabei: Robert Büscher - Julian Kroop, Emre Yilmaz, Marcel Lauter, Angelo-Dustin Müller, Maximilian Leusmann, Thomas Wilczek (Spielertrainer), Sven Ludyga, Frederick Leusmann

+++ Die Alte Herren des 1. FC Pelkum läuft wie folgt auf: Tim Mehringskötter - Christoph Wilczek, Adem Ciyan, Markus Hesener, Andreas Matula, Stefan Billau, Daniel Wieland, Robert Matula, Adrian Wilczek.

+++ Bei den Alte Herren war es dieses Jahr schwierig, zehn Mannschaften zusammenzubekommen. Da auch der letztjährige Finalist Westfalia Rhynern kurzfristig absagte, nehmen nur sechs Teams am Wettbewerb teil. Diese werden in zwei Dreiergruppen mit Hin- und Rückrunde gegeneinander antreten.

+++ Die Senioren des SVE Heessen spielen in folgender Besetzung: Jannik Meeß - Rouven Meschede (Spielertrainer), Malte Strickmann, Marius Michler, Dominik Giffey, Konstantin Rühl, Marvin Herkt, Lennard de Graaf, Justin Perschmann, Marvin Sachweh, Marvin Dartmann. Georgios Gkikas wird am dritten Turniertag dazustoßen.

+++ Die Aufstellungen der Gastgeber liegen uns bereits vor. Die Alte Herren des SVE Heessen werden das Turnier gegen den 1. FC Pelkum eröffnen. Hier der Kader des SVE: Sebastian Müser - Markus Fessler, Ümit Aydemir, Wojciech Jurczyk, Kevin Wolfertz, Christian Lepper, Alexander Friedrich, Dennis Gehrken, Daniel Pilawa, Mike Spitzer (Spielertrainer), Christian Ahlke, Matthias Chrismann

+++ Um 16.30 Uhr wird Turnierfavorit Westfalia Rhynern einsteigen. Nach unseren Informationen wird die Truppe von Michael Kaminski mit vier Spielern aus der 1. Mannschaft auflaufen. Neben Sezer Toy, der Anfang des Jahres beim Warsteiner Masters in die Top-Elf gewählt wurde, die im Sommer gegen Bundesligist SC Paderborn 07 auflaufen durfte, sind Jeffrey Malcherek, Leon Müsse und Oskar Rajsowski dabei. Müsse wurde vorletztes Jahr Torschützenkönig beim Anton-Rehbein-Gedächtnisturnier.

+++ Herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker vom Auftakt des Anton-Rehbein-Gedächtnis-Turnieres 2019.

+++ Zum Spielplan und den Tabellen +++

Das Rehbein-Turnier 2018 in Bildern

41. Anton-Rehbein-Gedächtnisturnier Finalspiele 

Start zum Rehbein Turnier in der Sachsenhalle

Anton-Rehbein-Turnier: Westfalia Rhynern - TuS Lohauserholz

Anton-Rehbein-Turnier: TuS Uentrop - TuS Wiescherhöfen

Das Rehbein-Turnier 2017 in Bildern

40. Anton-Rehbein-Gedächtnisturnier: Der Finaltag

40. Anton-Rehbein-Gedächtnisturnier

Das Rehbein-Turnier 2016 in Bildern

39. Anton-Rehbein-Gedächtnisturnier des SVE Heessen Teil 2

39. Anton-Rehbein-Gedächtnisturnier des SVE Heessen

Auftakt zum 39.Anton Rehbein Turnier in der Sachsenhalle

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare