"Besten" Coach wählen

Dambrowsky und Meik trainieren Warsteiner Masters Top-Elf

+

Hamm/Soest -Alf Dambrowsky (SV Hilbeck) und Marco Meik (SuS Bad Westernkotten) werden die Warsteiner Masters Top Elf im Spiel gegen den SC Paderborn 07 an der Linie unterstützen.

Dies ergab die Internetumfrage des Soester und Westfälischen Anzeigers, sowie des Patriots.

Am 1. September empfängt die Warsteiner Masters Top-Elf den SC Paderborn 07 im neuen Bruchbaum-Stadion in Lippstadt. Der Anstoß wird um 19:00 Uhr erfolgen.

Insgesamt stehen 25 Spieler im Kader. Ausgewählt wurden diese von den Trainern aller teilnehmenden Teams des 18. Warsteiner Masters. Alf Dambrowsky vom SV Hilbeck, der gemeinsam mit dem Trainer von SuS Bad Westernkotten, Marco Meik, die Top-Elf coachen wird, freut sich schon jetzt ganz besonders auf das Spiel: „Die Jungs wurden nicht umsonst als beste Spieler des bekannten Warsteiner Masters ausgewählt. Es steckt eine Menge Qualität in der Mannschaft“. Gemeinsam trainiert das Team im Vorfeld auf der Sportanlage des SV Hilbeck.

„Wir wünschen uns ein spannendes und faires Spiel für Spieler und Fans. Gegen einen Zweitligisten zu spielen, der in der vergangenen Saison noch so manchen „Großen“ der 1. Bundesliga geärgert hat, ist natürlich für alle Beteiligten etwas Besonderes“, weiß Veranstalter Dieter Bethlehem. Er freue sich besonders über die gute Zusammenarbeit mit der Warsteiner Brauerei, ohne die dieses Spiel gar nicht hätte stattfinden können, so Betlehem weiter.

Eintrittskarten für das Warsteiner Masters Top-Elf-Spiel können heimische Fußballfans ab dem 30.07. im offiziellen Vorverkauf im Menüpunkt Tickets erwerben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare