Auf einem Niveau mit Lewandowski

Rummenigge verrät: Welcher Ex-Schalker der wichtigste Bayern-Transfer der letzten zehn Jahre war

Karl-Heinz Rummenigge bei einer Bayern PK
+
Laut Karl-Heinz Rummenigge kam einer der zwei wichtigsten Bayern-Transfers der letzten zehn Jahre vom FC Schalke 04.

Der FC Bayern lockt regelmäßig die besten Spieler vom FC Schalke 04 nach München. Einen von ihnen hält Karl-Heinz Rummenigge für den besten Transfer der letzten zehn Jahre.

Ohne Frage. Der FC Bayern hat in den letzten Jahren viele Transfers getätigt, die richtig eingeschlagen sind, wie RUHR24.de* berichtet. Jetzt verrät Karl-Heinz Rummenigge, welcher ehemaliger Spieler des FC Schalke 04 der beste Transfer für den FC Bayern München* gewesen ist. Die Antwort ist ganz klar: Manuel Neuer.

Der Torhüter hat in München eine Ära geprägt. Doch es gibt noch einen anderen Akteur, von dem Rummenigge begeistert ist. Stürmer Robert Lewandowski, der von Konkurrent Borussia Dortmund gekommen ist. Hinten Neuer, vorne Lewandowski? Kein Wunder, dass der FC Bayern München aktuell das beste Team in Europa ist. *RUHR24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare