Brasilianer dominiert Gehaltsliste

Unfassbare Summe: PSG-Star Neymar verdient fünfmal so viel wie Draxler

+
Neben Neymar (l.) ist Julian Draxler bei PSG ein echter Geringverdiener.

Er ist der teuerste Fußballer der Welt - und mit Sicherheit auch einer der am besten bezahlten: Superstar Neymar. Nationalspieler Julian Draxler verdient nicht einmal die Hälfte.

Paris - Er ist der teuerste Fußballer der Welt - und mit Sicherheit auch einer der am besten bezahlten: Superstar Neymar soll beim französischen Spitzenklub Paris Saint Germain 3,07 Millionen Euro verdienen - pro Monat versteht sich. Im Jahr sind dies 36,84 Millionen. Dies berichtet die Sportzeitung L'Equipe.

Der brasilianische Nationalspieler, den PSG für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona verpflichtet hat und der angeblich schon bei Real Madrid gehandelt wird, bekommt damit doppelt so viel wie sein Klubkollege Edinson Cavani. Der Uruguayer erhält als Zweiter der Liste 1,54 Millionen Euro pro Monat, Jungstar Kylian Mbappe folgt mit 1,5 Millionen vor Thiago Silva (1,33). Alle stehen beim Scheichklub PSG unter Vertrag.

Insgesamt kommen zwölf der 13 am besten bezahlten Profis der französischen Ligue 1 von dem aus Katar alimentierten Verein, darunter auch der deutsche Nationalspieler Julian Draxler. Er wird auf 600.000 Euro pro Monat (7,2 Millionen pro Jahr) taxiert und liegt damit auf Rang elf. Zwei Plätze besser auf der Gehaltsliste wird Radamel Falcao mit 750.000 Euro geführt - der Stürmer spielt für die AS Monaco.

Im Vergleich dazu: Beim Tabellen-17. der ersten Liga Frankreichs, beim SC Amiens, liegt der monatliche Durchschnitt bei lediglich 15.000 Euro. Drei Profis sollen nur 2800 Euro pro Monat verdienen. Neymar verdient diese Summe in knapp 40 Minuten.

Bestbezahlter Trainer der Ligue 1 ist Unai Emery - natürlich von Paris St. Germain - mit 450.000 Euro im Monat. Danach folgen Leonardo Jardim (Monaco/350.000) und Claudio Ranieri (Nantes/340.000).

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare