Motivationsrede vor der EM

„Wie so ein langer P*****“: Coach Esume heizt U21 mit schlüpfrigem Talente-Vergleich ein

+
Die deutsche U21 setzt auf Unterstützung von „Coach“ Patrick Esume.

Derzeit bereitet sich die deutsche U21-Nationalmannschaft auf die EM vor. Im Trainingslager in Südtirol war nun Football-Experte Patrick Esume zu Gast. Seine Motivationsrede sorgte für Gelächter.

Natz/Südtirol - Am 16. Juni startet die U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino. Der deutsche Nachwuchs konnte den Titel bereits zweimal gewinnen und geht als Mitfavorit in das Turnier. Das Teilnehmerfeld ist allerdings stark - weswegen den jungen Kickern auf dem Weg zum nächsten Triumph alles abverlangt werden wird. 

Aus diesem Grund soll die U21 besonders motiviert werden. Football-Trainer Patrick Esume, der von seinen Fans liebevoll Coach genannt wird, scheint zu wissen, wie er die Jungprofis anpacken muss - ein schlüpfriger Vergeich sorgte für Gelächter.

U21: Coach Esume lässt Profis in Football-Training schwitzen

Im Zuge des Trainingslagers in Natz, wo sich das Team von Stefan Kuntz auf die EM vorbereitet, mussten die Spieler zunächst einen Football-Parcours bewältigen. Patrick Esume, früher selbst Football-Spieler und jetzt Kommentator bei ran, durfte am Dienstag eine Einheit leiten. Einen Tag vor der endgültigen, mit Überraschungen verbundenen Kaderbekanntgabe (vier Profis wurden gestrichen) sollten die Spieler noch einmal richtig heiß gemacht werden. 

Nach dem Training am Nachmittag stand abends eine Motivitationsrede auf dem Programm. Mannschaft und Betreuerstab versammelten sich im Teamhotel und lauschten Esumes Vortrag über Talent im Profifußball. 

U21: Patrick Esume mit schlüprigem Talente-Vergleich: „Wie so ein langer ...“

Die Nachwuchsspieler seien „alle talentiert“, dennoch werde letztlich nicht jeder zum „großen Superstar“. Es liegt also auch daran, seine Fähigkeiten vollends auszuschöpfen und sich nicht auf dem eigenen Talent auszuruhen. 

Um seinen mahnenden Worten Nachdruck zu verleihen, zog Esume einen Vergleich, der für Gelächter im Raum sorgte: „Talent reicht nicht. Talent ist wie so ein langer Pimmel - wenn er nicht hart wird, hilft er dir nicht.“ Die lockeren Worte zur klaren Message kamen bei den Jungprofis gut an. Die Motivationsrede könnte also zu einem kleinen Puzzleteil auf dem Weg zum Titel avancieren. 

as

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare