Major League Soccer

Schweinsteiger kassiert mit Chicago nächste Niederlage

+
Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire erneut verloren. Foto: Angel Marchini/ZUMA Wire

Montreal (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire den dritten Saisonsieg in der nordamerikanischen Profiliga MLS verpasst.

Die Mannschaft des 34 Jahre alten Deutschen unterlag bei Montreal Impact mit 0:1 (0:0). Durch die zweite Niederlage nacheinander liegt das Team aus Illinois auf dem achten Platz in der Eastern Conference. Ex-Bayern-Star Schweinsteiger wurde im Abwehrzentrum eingesetzt und stand über 90 Minuten auf dem Platz.

Die Gäste hatten vor 15.758 Zuschauern durch Nemanja Nikolić (67. Minute) und Nicolás Gaitan (77.) zwei Chancen, doch das Tor fiel auf der Gegenseite. Sieben Minuten vor dem Schlusspfiff traf der eingewechselte Omar Browne zum entscheidenden 1:0 für die Hausherren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare