Überwintern in Europa

Dank Moskau-Sieg: Schalke vorzeitig im Achtelfinale

+
Schalke ist sicher im Achtelfinale der Champions League.

Wegen dem Sieg von Moskau gegen Galatasaray Istanbul, ist Schalke schon vor dem Anpfiff sicher im Achtelfinale. 

Moskau - Dank Schützenhilfe aus Moskau hat Fußball-Vizemeister Schalke 04 vorzeitig das Achtelfinale in der Champions League erreicht. Der bereits ausgeschiedene russische Meister Lokomotive Moskau bezwang Galatasaray Istanbul mit 2:0 (1:0) und sicherte damit den Königsblauen schon vor deren Spiel beim FC Porto zumindest Platz zwei in der Gruppe D. Für die Schalker ist es der sechste Einzug in die K.o.-Runde der Königsklasse.

Ex-Schalker Farfan hilft mit

Grzegorz Krychowiak (43.) und Wladislaw Ignatjew (54.) erzielten die Tore für Lok Moskau. Ex-Weltmeister Benedikt Höwedes, langjähriger Schalker Kapitän, saß nur auf der Ersatzbank. Dagegen spielte der ehemalige Schalker Außenstürmer Jefferson Farfan. Der russische Meister verkürzte den Rückstand auf den Tabellendritten Istanbul auf drei Punkte und wahrte damit seine Chance auf den Einzug in die Europa League. Im letzten Spiel am 11. Dezember müssen Höwedes und Co. auf Schalke antreten.

Hier finden Sie den Live-Ticker zum Spiel von Schalke gegen Porto.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare