Gustavo traf ihn am Kopf

Schock-Verletzung bei Mainzer Moritz

+
Christoph Moritz hat eine tiefe Wunde am Kopf.

Wolfsburg - Bei der 0:3-Niederlage des FSV Mainz beim VfL Wolfsburg hat sich Christoph Moritz eine tiefe Wunde am Kopf zugezogen. Die Verletzung entstand durch einen Zweikampf mit Luiz Gustavo.

Der Mainzer Fußballprofi Christoph Moritz ist mit einer Kopfverletzung in ein Wolfsburger Krankenhaus gebracht worden. „Er hat eine tiefe Wunde“, berichtete 05-Trainer Thomas Tuchel nach der 0:3-Niederlage am Samstag beim VfL: „Es war nicht möglich, ihn in der Kabine zu nähen.“ Die Verletzung hatte Moritz sich bei einem Foul von Luiz Gustavo zugezogen. „Das war keine Absicht“, sagte der VfL-Spieler. Es sei eine unglückliche Szene gewesen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare