Schalke 04 unterliegt Rapid Wien im Testspiel 1:2

+
Roberto Di Matteo (r) gibt Matija Nastasic neue Anweisungen. Foto: Hans Punz

Wien (dpa) - Die Fußballer des FC Schalke 04 haben in der Bundesliga-Vorbereitung einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Roberto Di Matteo unterlag im abschließenden Testspiel vor dem Rückrundenstart gegen Österreichs Traditionsclub Rapid Wien mit 1:2 (1:0).

Vor 9700 Zuschauern im Wiener Ernst-Happel-Stadion war der Österreicher Christian Fuchs (27. Minute) zum 1:0 für Schalke erfolgreich. Im zweiten Abschnitt fanden die Schalker aber nicht zu ihrem Rhythmus und gaben den Vorsprung aus der Hand.

Wien konnte durch Philipp Schobesberger (48.) ausgleichen, ehe Deni Alar (82.) den Siegtreffer für Rapid markierte. Die Gäste, bei denen Joel Matip nach mehrmonatiger Verletzungspause sein Comeback bestritt, drängten in der Schlussphase vergeblich auf den Ausgleich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare