1. wa.de
  2. Sport
  3. Fußball

Pilsen - FC Bayern live im TV und Stream: Übertragung der Champions League

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Das Champions-League-Spiel Viktoria Pilsen gegen FC Bayern wird am Mittwoch live im TV und Stream übertragen. Wer möchte, kann auch die „deutsche Konferenz“ schauen.

Pilsen - In der Bundesliga musste der FC Bayern den nächsten Dämpfer einstecken. Die TV-Bilder von FCB-Boss Oliver Kahn beim späten 2:2-Ausgleich von Borussia Dortmund gingen viral. Dabei hatte der deutsche Rekordmeister lange komfortabel mit 2:0 geführt. In der Champions League hingegen könnte der FC Bayern am Mittwoch (21 Uhr) schon fast alles klar machen.

„In der Champions League haben wir gut performt, haben alle drei Spiele gewonnen. Auch gegen Mailand und Barcelona, die schon schwerere Gegner sind“, sagte Klub-Präsident Herbert Hainer vor dem Auswärtsspiel bei Viktoria Pilsen. Bei einem Sieg hätten die Bayern bereits zwölf Punkte auf dem Konto und dürften wohl schon für das Achtelfinale planen.

Pilsen - FC Bayern live: Übertragung der Champions League im TV und Stream

Wer zeigt das Champions-League-Spiel Viktoria Pilsen - FC Bayern am Mittwochabend live im TV und Stream? Wir fassen an dieser Stelle alle Infos zur Übertragung zusammen.

Wer keine Lust auf das Einzelspiel hat, der kann die sogenannte „deutsche Konferenz“ einschalten. Dort werden alle Spieler mit deutscher Beteiligung im Wechsel gezeigt. Neben Pilsen - FC Bayern zeigt DAZN ab 21 Uhr die Duelle Bayer Leverkusen gegen FC Porto und Tottenham gegen Eintracht Frankfurt.

Pilsen - FC Bayern: Hinspiel gewannen die Münchner sehr deutlich

Ein Sieg des FC Bayern wie im Hinspiel dürfte eine kleine Vorentscheidung in Gruppe C bedeuten. Das erste Duell vor etwas mehr als einer Woche (4. Oktober) gewann der FC Bayern klar und deutlich mit 5:0. Leroy Sané, Sadio Mané, Eric Maxim Choupo Moting und Serge Gnabry erzielten die Treffer.

Weil die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar bevorsteht, unterliegt die diesjährige Champions League einem straffen Zeitplan. Noch vor Beginn des Turniers soll die Gruppenphase der Königsklasse beendet sein. Schon am Mittwoch könnte der FC Bayern für klare Verhältnisse sorgen.

Auch interessant

Kommentare