Oberliga: Drei Monate Sperre wegen Rassismus

Göttingen - Wegen rassistischer Schmähungen sind zwei Spieler des Oberligisten RSV Göttingen 05 zu einer dreimonatigen Sperre verurteilt worden. Die beiden hatten einen Gegenspieler schwer beleidigt.

Das Verbandssportgericht des Niedersächsischen Fußballverbandes sah es als erwiesen an, dass die beiden Angeklagten einen Gegenspieler vom BV Cloppenburg mit den Worten „Verpiss Dich, Du schwarzes Schwein“ beleidigt hatten. Das Gericht war tätig geworden, da der Schiedsrichter diese Äußerungen nicht gehört und deshalb auch nicht im Spielbericht vermerkt hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion