Zwei erfolgreiche Jahre

Murat Yakin verlässt den FC Basel

+
Unter Murat Yakin gewann der FC Basel zwei Mal die Schweizer Meisterschaft und erreichte das Viertel- und Halbfinale der Europa League.

Basel - Trainer Murat Yakin verlässt nach Saisonende den Schweizer Fußball-Meister FC Basel. Unter seiner Ägide war der Club international durchaus erfolgreich.

Der frühere Bundesliga-Profi sei damit trotz eines eigentlich noch bis 2015 laufenden Vertrags frei für neue Aufgaben, teilte der Verein am Samstag mit. Yakin hatte das Basel-Team 2012 vom Deutschen Heiko Vogel übernommen und zweimal nacheinander zum Titel in der Schweiz geführt. 2013 erreichte der FCB die Gruppenphase der Champions League. In der Europa League zog der Club in der Vorsaison bis ins Halbfinale ein, in dieser Spielzeit war im Viertelfinale Endstation. „Es war eine erfolgreiche, intensive und schöne Zeit“, sagte Yakin. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare