Ronaldo sichert Remis

Meister Juventus Turin 1:1 bei Inter Mailand

Cristiano Ronaldo sicherte Juventus Turin mit seinem Tor das Unentschieden gegen Inter Mailand. Foto: Antonio Calanni/AP
+
Cristiano Ronaldo sicherte Juventus Turin mit seinem Tor das Unentschieden gegen Inter Mailand. Foto: Antonio Calanni/AP

Mailand (dpa) - Italiens Fußballmeister Juventus Turin hat im Spitzenspiel bei Inter Mailand trotz eines Treffers von Cristiano Ronaldo den 29. Saisonsieg verpasst.

Nach dem achten Titel in Serie kam die Mannschaft des portugiesischen Superstars nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Inter hinaus.

Der Belgier Radja Nainggolan hatte die Gastgeber in der 7. Minute in Führung gebracht, Ronaldo sicherte dem 35-maligen italienischen Meister noch das Remis (62.). Laut Juve-Twitter war es Ronaldos 600. Treffer auf Clubebene: für Sporting Lissabon, Manchester United, Real Madrid und Turin.

Durch den Punktgewinn festigte Inter Mailand (62) Platz drei in der Serie A, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt.

Twitter Juventus Turin zu Ronaldo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare