Serie A

Juventus Turin mit Pflichtsieg gegen Frosinone

+
Cristiano Ronaldo erzielte den Treffer zum 3:0 für Juventus Turin. Foto: Fabio Ferrari/Lapresse via ZUMA Press

Turin (dpa) - Juventus Turin hat seine Tabellenführung in der Serie A mit einem Pflichtsieg gegen Frosinone Calcio weiter ausgebaut. Zum Auftakt des 24. Spieltages der Serie A kam der italienische Rekordmeister mit den deutschen Profis Sami Khedira und Emre Can zu einem klaren 3:0 (2:0)-Erfolg.

Paulo Dybala (6. Minute), Leonardo Bonucci (17.) und Cristiano Ronaldo (63.) erzielten die Tore für Juve. Die Turiner haben nun 14 Punkte Vorsprung auf den SSC Neapel und können mit Selbstvertrauen zum Achtelfinal-Hinspiel am Mittwoch bei Atlético Madrid reisen. Frosinone bleibt mit 16 Zählern Vorletzter der Serie A.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare