1. wa.de
  2. Sport
  3. Fußball

Nagelsmann positiv auf Corona getestet: Bayern-Trainer verrät erste Details zu seinem Zustand

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann, Alexander Kaindl

Kommentare

Julian Nagelsmann wurde positiv auf Corona getestet. Das gab der FC Bayern am Donnerstag bekannt. Der Trainer war am Mittwoch bereits in der Champions League ausgefallen.

München - Trainer Julian Nagelsmann* vom FC Bayern München* ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Fußball-Rekordmeister am Donnerstag mit, nachdem der 34-Jährige am Abend zuvor das Champions-League-Spiel bei Benfica Lissabon krank verpasst hatte. Als Grund war dafür von Vereinsseite ein grippaler Infekt genannt worden. Die Münchner hatten ohne ihren Coach 4:0 gewonnen.

Der Verein wies darauf hin, dass Nagelsmann einen „vollständigen“ Impfschutz habe. Er wird nicht mit der Mannschaft nach München reisen, sondern getrennt in einem Ambulanzflieger. Nach seiner Rückkehr werde er sich in häusliche Isolation begeben, teilte der FC Bayern mit. Nagelsmann wird den Münchnern vorerst weiter fehlen. In Lissabon hatte ihn in erster Linie Assistenztrainer Dino Toppmöller vertreten*.

Julian Nagelsmann: Trainer des FC Bayern München positiv auf Coronavirus getestet

Von Seiten des Rekordmeisters gab es zunächst eine kurze Dreizeilenmeldung zur Situation rund um Nagelsmann. Die Nachricht im Wortlaut: „Julian Nagelsmann, 34, Cheftrainer des FC Bayern München, ist trotz vollständigen Impfschutzes positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er wird getrennt von der Mannschaft mit einem Ambulanzflieger nach München zurückkehren und sich dort in häusliche Isolation begeben.“

Nagelsmann soll Donnerstagmittag von Lissabon nach München zurückfliegen. Laut Sport1-Reporter Florian Plettenberg gehe es ihm so weit „gut“. Allerdings habe er „Symptome eines grippalen Infekts“, er „schwächelt“ und ist „etwas fiebrig“.

Weitere Neuigkeiten zu Nagelsmanns Zustand dürfte es wohl spätestens am Freitag geben, wenn die Spieltags-Pressekonferenz ansteht. Die Münchner sind nach ihrer Rückkehr aus Lissabon direkt wieder in der Bundesliga gefordert, am Samstag um 15.30 Uhr steht das Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim auf dem Programm - einer von Nagelsmanns Ex-Klubs. Es ist ausgeschlossen, dass der Trainer an der Seitenlinie steht.

Nach Nagelsmanns positivem Test stellt sich natürlich die Frage: Trifft es auch Spieler des FC Bayern? Der Trainer war zusammen mit der Mannschaft angereist, erst nach Auswertung von Tests können weitere Corona-Fälle beim Tabellenführer ausgeschlossen werden.

Corona beim FC Bayern München: Julian Nagelsmann positiv - Spieler auch?

Die Erfahrung aus der Bundesliga zeigt, dass es nach einer ersten Infektion, die bei Nagelsmann offensichtlich vorliegen muss, da er auch Symptome zeigt, viele weitere geben kann. Das jüngste Beispiel ist der VfB Stuttgart. Waldemar Anton und Erik Thommy hatten sich zunächst infiziert, es folgten Florian Müller und Roberto Massimo. Darüber hinaus gab es Verwirrung um einen offenbar „falsch positiven“ Test von Orel Mangala. Alles in allem durchlebte der VfB in den vergangenen Wochen ein wahres Corona-Chaos. Es könnte nun auch dem FCB drohen. (kam/akl/dpa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare