Vorm ersten Heimsiel der Saison

HSV: Dresden-Vorverkauf schwach – wie können sich HSV-Fans noch Karten sichern?

HSV-Fans bei einem Spiel im Volksparkstadion.
+
Gegen Dynamo Dresden dürfen 17.000 Zuschauer ins Volksparkstadion – noch gibt‘s Tickets für das HSV-Spiel.

Am 1. August 2021 hat der HSV sein erstes Heimspiel der neuen Saison. Gegen Dynamo Dresden dürfen 17.000 Fans ins Stadion. Kommen die auch? Lahmer Vorverkauf.

Hamburg – Die Vorfreude ist groß. Zumindest bei der Mannschaft des Hamburger SV: Nach dem ersten Spieltag, der den Hanseaten einen 3:1-Sieg beim FC Schalke 04, aber auch einen Rassismus-Eklat um David Kinsombi* eingebracht hat, steigt nun das erste Heimspiel der neuen Zweitliga-Saison. Am 1. August 2021 empfängt der HSV dazu Dynamo Dresden im Volksparkstadion.

Für die Partie in Hamburg sind 17.000 Zuschauer zugelassen. Inklusive HSV-Legende Uwe Seeler, um dessen Besuch beim Spiel es Ärger und Diskussionen gegeben hat*. Der Vorverkauf für die Begegnung gegen die Dresdener läuft bislang allerdings eher schleppend an, so dass nicht sicher ist, ob der HSV die im Rahmen der Corona-Beschränkungen erlaubten 17.000 Zuschauer auch voll machen kann. Wie HSV-Fans jetzt noch an Karten für das Zweitliga-Spiel kommen*, verrät 24hamburg.de. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare