Krise beim Hauptstadtclub

Herthas Grujic: "Liebend gern einen Sieg für Ante"

+
Trainer Ante Covic steht mit Hertha BSC in Augsburg unter Druck. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin (dpa) – Marko Grujic von Hertha BSC will beim FC Augsburg angesichts der schwierigen Lage beim Berliner Fußball-Bundesligisten auch seinen angeschlagenen Trainer Ante Covic stärken.

"Ich würde Sonntag liebend gern einen Sieg für Ante holen", sagte der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler vor der Partie am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) der "Berliner Morgenpost". "Für Ante ist es auch schwierig momentan. Ich habe Schlagzeilen gesehen, die die nächste Niederlage herbeischreiben oder einen neuen Coach."

Mit nur elf Punkten aus den ersten elf Ligaspielen liegen die Berliner als Tabellenzwölfter derzeit einen Zähler vor den Schwaben und nur zwei Punkte vor der Abstiegszone. Die vergangenen drei Ligapartien hat das Team von Covic, der im Sommer den Cheftrainerposten von Pal Dardai übernahm, verloren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare