Ärger für Superstar

Getönte Scheiben: Anzeige gegen Neymar

+
Neymar.

Barcelona - Dem brasilianischen Fußball-Star Neymar steht juristischer Ärger ins Haus. Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagabend in einem Vorort Barcelonas wurde der 22-Jährige in einem Wagen mit getönten Scheiben erwischt

Dies ist nach spanischem Gesetz nicht erlaubt. Spanische Medien hatten zuvor berichtet, Neymar müsse sich wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung verantworten. Um diese Berichte zu dementieren, veröffentlichte der Profi des FC Barcelona eine Kopie der offiziellen Anzeige bei Twitter.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare