Klub mit toller Geste

FC Bayern gedenkt Gerd Müller: Homepage schwarz gefärbt

Gerd Müller ist tot. Der FC Bayern verbreitete die schreckliche Nachricht auf seinen sozialen Kanälen - die Homepage ist zudem schwarz gefärbt.

München - Die Meldung vom Tod von Fußball-Ikone Gerd Müller* versetzt ganz Deutschland in Schockstarre. Vor allem Müllers langjähriger Klub FC Bayern München* trauert um seine Vereinslegende. Zu Ehren Müllers setzte der deutsche Rekordmeister ein Zeichen der Anteilnahme. Die komplette Homepage des FC Bayern wurde in Schwarz gehüllt.

Tod von Gerd Müller: FC Bayern färbt Homepage schwarz

Der Online-Auftritt der Münchner zeigt ein Foto von Müller zu seiner aktiven Spielerzeit in Nahaufnahme, dazu die Meldung: „Der FC Bayern trauert um Gerd Müller.“ Auch alle weiteren Inhalte auf der Seite erscheinen in schwarz und grau.

„Die Welt des FC Bayern steht still“, schrieb der Rekordmeister auf Twitter. „Es ist ein trauriger, schwarzer Tag für den FC Bayern. Gerd Müller war der größte Stürmer, den es je gegeben hat - und ein feiner Mensch, eine Persönlichkeit des Weltfußballs“, sagte Präsident Herbert Hainer tief betroffen. Mehr Reaktionen lesen Sie hier. (ck) tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © SVEN SIMON/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare